Daimler, BMW & Volkswagen: Für die Wolfsburger wurde es auch Zeit

2
Bildquelle: Pressefoto Volkswagen

Na endlich, möchte man sagen. Nachdem Europas größter Automobilkonzern Volkswagen (WKN 766403) auf dem US-Markt lange Zeit mit Absatzrückgängen bei seiner Kernmarke VW zu kämpfen hatte, scheint die Schwächeperiode nun überwunden zu sein. Während es im Juni bei den VW-Premium-Töchtern Audi und Porsche erneut Absatzzuwächse zu feiern gab, profitieren auch Daimler (WKN 710000) und BMW (WKN 519000) weiter von der Kauflust der US-Amerikaner.

Im Juni verkaufte VW in den USA 30.436 Autos der Hausmarke und damit 5,6 Prozent mehr als noch vor einem Jahr. Neben der Erholung in den USA könnte bald auch wieder eine bessere Profitabilität winken. Dieser Ansicht ist man zum Beispiel bei den Analysten der Deutschen Bank, weil der neue VW-Markenchef Herbert Diess bereits bei BMW unter Beweis gestellt hatte, dass er die Profitabilität deutlich nach oben schrauben kann. Daher wurden das Kursziel für die VW-Aktie von 280,00 Euro und das „Buy“-Rating bestätigt. Auch bei Bernstein Research liegt das Kursziel bei 280,00 Euro (Kurspotenzial: 30 Prozent), allerdings wird dort die große Abhängigkeit vom chinesischen Markt mit Sorge betrachtet.

Quelle: Guidants Aktien-Analysen
Quelle: Guidants Aktien-Analysen

Während VW mit seiner Marke nun endlich auch wieder in den USA Absatzzuwächse verzeichnen kann, läuft es bei BMW und Mercedes-Benz schon seit längerer Zeit rund. Dabei konnte BMW im Juni zur Abwechslung Mal wieder stärker zulegen als die Schwaben. Trotzdem dürfte Daimler mit seiner Pkw-Marke auch weiterhin auf die Rückkehr auf den Weltmarktthron im Premiumsegment der Autobranche schielen. Anleger, die gehebelt auf steigende Kurse der Daimler-Aktie setzen möchten, könnten das Produkt mit der WKN DG2TWV ins Auge fassen. Im Fall von BMW würde sich eventuell das Produkt mit der WKN DG3MFH anbieten, während das Hebelprodukt mit der WKN DG2MCM etwas für VW-Bullen sein könnte.

Folgen Sie den Börsenbloggern auch auf Guidants. Unseren Experten-Desktop auf der personalisierbaren Investment- und Analyseplattform finden Sie unter http://go.guidants.com/de#c/die_boersenblogger

Melden Sie sich hier für unseren kostenlosen Wochen-Newsletter an. Immer samstags gehen wir in unserem bekannten und prämierten Blogstil auf unserer Meinung nach wichtige Themen der Woche ein und liefern Ihnen einen Markt-Roundup sowie Ausblick und Produkt-Informationen aus der D-A-CH-Region. Hier kostenlos anmelden – Ihre Mail-Adresse wird von uns nicht weitergegeben.

Bildquelle: Pressefoto Volkswagen


2 KOMMENTARE

  1. Super für VW, so kann es ruhig weiter gehen!! Jetzt muß nur noch der Aktien-Kurs nach oben schießen. Hierfür ist es aber wichtig das Volkswagen seine Rentabilität steigert. Das wird hoffentlich spätestens nächstes Jahr passieren. Dann wird sich auch mein Aktien-Depot darüberfreuen. Gruß Aderius

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here