Netflix-Aktie: Angst vor der Fallhöhe?

1
Bildquelle: Pressefoto Netflix Inc.

Was für eine ereignisreiche Woche für den Video-on-Demand-Anbieter Netflix (WKN 552484). Zunächst hat man es genauso wie Apple (WKN 865985) gemacht und einen Aktiensplit im Verhältnis von 1:7 angekündigt. Dann folgten ein neues Allzeithoch für die Aktie, jedoch auch warnende Stimmen von Analystenseite und der Ausstieg einer ganz großen Nummer an der Wall Street.

US-Starinvestor Carl Icahn ließ die ganze Welt über den Kurznachrichtendienst Twitter (WKN A1W6XZ) wissen, dass er seine letzten Anteile an Netflix verkauft hat. Doch sollte man sich jetzt Sorgen machen? Ist die große Blase mit dem Video-on-Demand-Pionier sogar geplatzt? Wohl eher nicht. Schließlich ist ja nichts dabei, wenn ein Investor wie Icahn nach einer in etwa Kursverdopplung der Netflix-Aktie seit Jahresbeginn und einer beeindruckenden Rekordjagd Gewinne mitnimmt. Gleichzeitig dürfte der in wenigen Wochen vollzogene Aktiensplit für neues Kurspotenzial sorgen, während das Unternehmen zuletzt unter anderem mit dem Kundenwachstum und den positiven Aussichten für das Geschäft außerhalb des US-Heimatmarktes überzeugen konnte.

Quelle: Guidants Aktien-Analysen
Quelle: Guidants Aktien-Analysen

Während also niemand so recht die aus fundamentaler Sicht starke Aufstellung des Unternehmens anzweifeln dürfte, stellt sich doch die Frage, wie viel davon bereits eingepreist ist. Netflix ist aktuell an der Börse rund 40 Mrd. US-Dollar wert. Die Fallhöhe ist extrem hoch, während wir bei einem 2016er-KGV von etwas über 200 sind. Das 2015er-KGV liegt sogar bei knapp 500. Daher sollte man das Netflix-Papier als Trend-Aktie ansehen. Und diese können sich schließlich auch umkehren. Wenn man jedoch die Stopps immer fleißig nachzieht und gelegentlich Gewinne mitnimmt, dann kann man auch Mal auf einen solchen fahrenden Zug aufspringen. Trotzdem bleibt Netflix erst einmal für die auf Sicherheit ausgelegte Altersvorsorge ungeeignet. Anleger, die jedoch gehebelt auf steigende Kurse der Netflix-Aktie setzen möchten, könnten das Produkt mit der WKN XM3DA6 ins Auge fassen.

Hat Ihnen dieser Beitrag gefallen? Dann stimmen Sie doch beim Smeil Award für Finanzblogs für uns ab. Hier geht es zur Abstimmung!.

Folgen Sie uns auch auf Guidants: Unseren Experten-Desktop auf der personalisierbaren Investment- und Analyseplattform finden Sie hier

Melden Sie sich hier für unsere kostenlosen Newsletter an. Sie finden dort unser kostenfreies Newsletter-Angebot mit dem Namen “Die Börsenblogger Auf die Schnelle” (Wochentags) und “Die Börsenblogger D-A-CH Rundschau” (Samstags).

Bildquelle: Pressefoto Netflix Inc.


1 KOMMENTAR

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here