Die Börsenblogger um 12: DAX – Erstaunliche Gelassenheit

0
Bildquelle: dieboersenblogger.de

Zum x-ten Mal werden die Verhandlungen im griechischen Schuldenstreit vertragt. Jetzt soll eine Wochenendsitzung den endgültigen Durchbruch bringen. Angesichts des Beharrens der internationalen Geldgeber und der griechischen Regierung auf ihren jeweiligen Position ist ein Erfolg alles andere als garantiert. Und trotzdem bleiben Investoren relativ gelassen und bescheren dem DAX am Freitagmittag nur ein leichtes Minus.

Die Lage an der Frankfurter Börse:

DAX                         -0,4% 11.424
MDAX                      -0,1% 20.290
TecDAX                   -0,6% 1.685
SDAX                       +0,1% 8.708
Euro Stoxx 50         -0,4% 3.595

Die Topwerte im DAX sind K+S (WKN KSAG88), Lufthansa (WKN 823212) und Lanxess (WKN 547040). Abgesehen von Griechenland ist die angedachte Übernahme des Kasseler Salz- und Düngemittelherstellers K+S durch den kanadischen Konkurrenten Potash (WKN 878149) Gesprächsthema Nummer eins am deutschen Aktienmarkt und natürlich der Grund dafür, dass die K+S-Aktie am Freitagmittag geradezu in die Höhe schießt.

Ein Blick auf Devisen und Rohstoffe:

Der Eurokurs ist zum Freitagmittag minimal gestiegen. Die Gemeinschaftswährung kostete 1,1204 US-Dollar. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs letztmals am gestrigen Donnerstagmittag auf 1,1206 US-Dollar festgesetzt – der US-Dollar kostete damit 0,8924 Euro.

Die Ölpreise zeigten sich am Freitagmittag leicht im Minus. Zuletzt war WTI mit 59,42 US-Dollar je Barrel 0,4 Prozent günstiger, der Preis für die Nordseesorte Brent fiel um 0,5 Prozent auf 62,96 US-Dollar je Barrel. Der Goldpreis notierte angesichts neuer Griechenland-Sorgen in der Gewinnzone und lag bei 1.175,45 US-Dollar je Unze (+0,5 Prozent). An der New Yorker Wall Street zeichnet kein klarer Trend ab, da sich die Futures unterschiedlich entwickeln:

Dow Jones Future        +0,05% 17.821
NASDAQ100-Future     -0,05% 4.507
S&P500-Future             +0,01% 2.094

Interessante US-Quartalsberichte bleiben heute Mangelware.

Einen kompakten Überblick über die wichtigsten Themen der Presse- und Bloglandschaft finden Sie in unserer Presseschau.

Hat Ihnen dieser Beitrag gefallen? Dann stimmen Sie doch beim Smeil Award für Finanzblogs für uns ab. Hier geht es zur Abstimmung!.

Folgen Sie uns auch auf Guidants: Unseren Experten-Desktop auf der personalisierbaren Investment- und Analyseplattform finden Sie hier

Melden Sie sich hier für unsere kostenlosen Newsletter an. Sie finden dort unser kostenfreies Newsletter-Angebot mit dem Namen “Die Börsenblogger Auf die Schnelle” (Wochentags) und “Die Börsenblogger D-A-CH Rundschau” (Samstags).

Bildquelle: dieboersenblogger.de


HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here