ThyssenKrupp: Bekanntes Drehbuch

1
Das ThyssenKrupp Quartier - Bildquelle: © ThyssenKrupp AG [http://media.thyssenkrupp.com/images/press/thyssenkrupp_p_1298.jpg]

Die Aktie des Stahlhändlers Klöckner & Co (WKN KC0100) ist am Freitag der Top-Performer im MDAX, weil die Analysten bei Goldman Sachs angesichts des Kursturzes der vergangenen Wochen ein verbessertes Chance/Risiko-Profil sehen und daher das Kursziel angehoben haben. Im Fall der ThyssenKrupp-Aktie (WKN 750000) spielt sich alles nach dem gleichen Drehbuch ab.

Allerdings sind es bei Deutschlands größtem Stahlkonzern die Citigroup-Analysten, die angesichts deutlich zurückgegangener Kurse nun eine Einstiegsgelegenheit sehen. Aus diesem Grund wurde das Rating für die ThyssenKrupp-Aktie von „Neutral“ auf „Buy“ geändert, während das Kursziel um 1 Euro auf 28,00 Euro nach oben geschraubt wurde. Auf Analystenseite sieht man beim DAX-Konzern in Zukunft wieder bessere Ergebnisse, während der Markt die Wachstumschance unterschätzen würde.

Quelle: Guidants Aktien-Analysen
Quelle: Guidants Aktien-Analysen

Dabei hatte ThyssenKrupp nach turbulenten Jahren in den ersten sechs Monaten des laufenden Geschäftsjahres 2014/15 überraschend gut abschneiden können. Im weiteren Jahresverlauf dürfte das Unternehmen wiederum von einer Konjunkturaufhellung in Europa und dem anhaltend  schwachen Euro profitieren. Wer gehebelt auf steigende Kurse der ThyssenKrupp-Aktie setzen möchte, könnte das Produkt mit der WKN XM0RDS ins Auge fassen.

Folgen Sie den Börsenbloggern auch auf Guidants. Unseren Experten-Desktop auf der personalisierbaren Investment- und Analyseplattform finden Sie unter http://go.guidants.com/de#c/die_boersenblogger

Melden Sie sich hier für unseren kostenlosen Wochen-Newsletter an. Immer samstags gehen wir in unserem bekannten und prämierten Blogstil auf unserer Meinung nach wichtige Themen der Woche ein und liefern Ihnen einen Markt-Roundup sowie Ausblick und Produkt-Informationen aus der D-A-CH-Region. Hier kostenlos anmelden – Ihre Mail-Adresse wird von uns nicht weitergegeben.

Bildquelle: © ThyssenKrupp AG


1 KOMMENTAR

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here