Commerzbank-Aktie wirkt noch gehemmt

2
Bildquelle: dieboersenblogger.de

Die neuen EU-Vorschriften zur Abwicklung europäischer Banken haben dazu geführt, dass die großen US-Ratingagenturen die Kreditwürdigkeit vieler Geldhäuser wie der Commerzbank (WKN CBK100) heruntergesetzt haben. Abgesehen davon konnte das lange Zeit kriselnde Institut zuletzt jedoch beachtliche Fortschritte bei der Aufarbeitung der Vergangenheit vorweisen. Nur will sich das derzeit noch nicht auf die Performance der Aktie übertragen.

Möglicherweise hilft es, wenn es nach 2007 endlich wieder einmal eine Dividende gibt und damit ein weiteres Stück Normalität. In einem Interview mit der „Rheinischen Post“ bestätigte Konzernchef Martin Blessing nun noch einmal, dass die Commerzbank für dieses Jahr eine Ausschüttung plant. Während den Anteilseignern Gewinnbeteiligungen winken, sinken die Unsicherheiten, da die Commerzbank in diesem Jahr eine Einigung, wenn auch für viel Geld, bei den Rechtsstreitigkeiten mit einigen US-Behörden aushandeln konnte.

Quelle: Guidants Aktien-Analysen
Quelle: Guidants Aktien-Analysen

Allerdings sorgt das derzeitige Marktumfeld mit den Verhandlungen im griechischen Schuldenstreit und der Möglichkeit eines „Grexit“ nicht gerade dafür, dass Bankenwerte hierzulande florieren. So lange diese Unsicherheiten anhalten, dürften sich auch die Fortschritte der Commerzbank bei der eigenen Krisenbewältigung nicht wie erhofft im Aktienkurs niederschlagen. Anleger, die gehebelt auf steigende Kurse der Commerzbank-Aktie setzen möchten, könnten das Produkt mit der WKN DG1K8K ins Auge fassen.

Folgen Sie den Börsenbloggern auch auf Guidants. Unseren Experten-Desktop auf der personalisierbaren Investment- und Analyseplattform finden Sie unter http://go.guidants.com/de#c/die_boersenblogger

Melden Sie sich hier für unseren kostenlosen Wochen-Newsletter an. Immer samstags gehen wir in unserem bekannten und prämierten Blogstil auf unserer Meinung nach wichtige Themen der Woche ein und liefern Ihnen einen Markt-Roundup sowie Ausblick und Produkt-Informationen aus der D-A-CH-Region. Hier kostenlos anmelden – Ihre Mail-Adresse wird von uns nicht weitergegeben.

Bildquelle: dieboersenblogger.de


2 KOMMENTARE

  1. Vielen Dank für die Meinung zur Commerzbank und deren Kredit Würdigkeit. Ich frage mich immer, wie genau die Kredit Würdigkeit bemessen wird – inwieweit haben die Ratingagenturen denn Einblick in die Banken? Gibt es etwa eine Schufa für die Banken – wobei ja auch die Schufa nicht unbedingt richtig liegen muss, wenn sich Otto-normalbürger einen Kredit aufnehmen will.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here