Flughafen Wien: Erholung bei den Passagierzahlen

0
Bildquelle: Pressefoto Flughafen Wien AG

Während der österreichische Flughafenbetreiber Flughafen Wien (WKN 884216) im bisherigen Jahresverlauf einen Passagierrückgang zu beklagen hatte, wurde die Zahl der im Mai abgefertigten Fluggäste gegenüber dem Vorjahr nach oben geschraubt.

Insgesamt konnte man im Mai 2.069.731 Fluggäste abfertigen, ein Anstieg um 1,1 Prozent. Zwischen Januar und Mai lag der Rückgang trotzdem noch bei 1,5 Prozent auf 8.285.556 Passagiere. In beiden Zeiträumen konnte man bei den Lokalpassagieren Zuwächse verzeichnen, während Rückgänge bei den Transferpassagieren zu beobachten waren. Beim Frachtaufkommen wurde im Mai wiederum ein Plus von 0,8 Prozent beobachtet. Dagegen stand auch dort nach fünf Monaten ein Rückgang um 0,9 Prozent zu Buche.

Quelle: Guidants Aktien-Analysen
Quelle: Guidants Aktien-Analysen

Wie bei vielen österreichischen Unternehmen spielt auch für den Flughafen Wien der osteuropäische Markt eine wichtige Rolle. Allerdings machte sich dort die Ukraine-Krise negativ bemerkbar. Trotzdem haben Investoren dem Flughafenbetreiber zuletzt ihr Vertrauen geschenkt und der Aktie jüngst zu einem neuen Allzeithoch verholfen. Vielmehr gehört der Wert seit der Rückkehr in den ATX im Vorjahr zu den Top-Performern im österreichischen Leitindex. In den vergangenen drei Jahren hat sich der Aktienkurs sogar in etwa fast verdreifacht, wodurch die Wiederaufnahme in die erste österreichische Börsenliga erst möglich wurde.

Folgen Sie den Börsenbloggern auch auf Guidants. Unseren Experten-Desktop auf der personalisierbaren Investment- und Analyseplattform finden Sie unter http://go.guidants.com/de#c/die_boersenblogger

Melden Sie sich hier für unseren kostenlosen Wochen-Newsletter an. Immer samstags gehen wir in unserem bekannten und prämierten Blogstil auf unserer Meinung nach wichtige Themen der Woche ein und liefern Ihnen einen Markt-Roundup sowie Ausblick und Produkt-Informationen aus der D-A-CH-Region. Hier kostenlos anmelden – Ihre Mail-Adresse wird von uns nicht weitergegeben.

Bildquelle: Pressefoto Flughafen Wien AG


HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here