Apple: Gar nicht so abwegig

0
Bildquelle: dieboersenblogger.de

Heute Abend ist es so weit. Dann wird Tim Cook in San Francisco den Startschuss für die Entwicklerkonferenz WWDC geben. Und die gesamte Technologiewelt wird sich ein Woche lang rund Apple (WKN 865985) und seine neuesten Entwicklungen drehen. Auch auf Anlegerseite wird man ganz genau hinsehen. Schließlich geht es darum die Gewinnbringer der Zukunft zu identifizieren.

Aktuell ist es das immer noch mit großem Abstand das iPhone. Über kurz oder lang sollen aber ein neuer Musik-Streamingdienst, die „Apple Watch“ oder das Bezahlsystem „Apple Pay“ ebenfalls zum Unternehmenserfolg beitragen. Wesentlich weiter Weg ist da ein mögliches Elektroauto aus dem Hause Apple, während den High-Tech Fernseher des Apfelkonzerns wohl auch erst einmal nicht geben dürfte.

Quelle: Guidants Aktien-Analysen
Quelle: Guidants Aktien-Analysen

Angesichts der vielen heißen Eisen, die Apple schon jetzt im Feuer hat und der breit gefüllten Pipeline ist es nicht abzusehen, dass die Faszination rund um den teuersten Konzern der Welt zum Erliegen kommen sollte. Daher ist es gar nicht so abwegig, sich für die Zukunft einen Börsenwert von über 1 Bio. US-Dollar vorzustellen. Anleger, die gehebelt auf steigende Kurse der Apple-Aktie setzen möchten, könnten das Produkt mit der WKN DT7YMQ ins Auge fassen.

Folgen Sie den Börsenbloggern auch auf Guidants. Unseren Experten-Desktop auf der personalisierbaren Investment- und Analyseplattform finden Sie unter http://go.guidants.com/de#c/die_boersenblogger

Melden Sie sich hier für unseren kostenlosen Wochen-Newsletter an. Immer samstags gehen wir in unserem bekannten und prämierten Blogstil auf unserer Meinung nach wichtige Themen der Woche ein und liefern Ihnen einen Markt-Roundup sowie Ausblick und Produkt-Informationen aus der D-A-CH-Region. Hier kostenlos anmelden – Ihre Mail-Adresse wird von uns nicht weitergegeben.

Bildquelle: dieboersenblogger.de


HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here