Drillisch: Ohne Fleiß kein Preis!

1
Bildquelle: Drillisch

Der Mobilfunkanbieter Drillisch (WKN 554550) arbeitet weiter fleißig daran, zum großen Profiteuer der Fusion zwischen Telefónica Deutschland (WKN A1J5RX) und E-Plus zu werden. Neben der Nutzung großer Teile des Netzes des fusionierten Unternehmens kommt nun die Übernahme von Ladengeschäften und Mitarbeitern hinzu.

Bereits zuvor hatten Telefónica Deutschland und Drillisch eine entsprechende Vereinbarung getroffen. Nun wird es konkret. Demnach sollen bis zu 301 Geschäfte Drillisch in Zukunft zur Umsetzung der jüngsten Wachstumsstrategie verhelfen. Dabei sind dies nicht die einzigen Nachrichten, die Investoren derzeit in Bezug auf die im TecDAX gelistete Drillisch-Aktie beachten müssen. Der Internetdienstleister United Internet (WKN 508903) durfte nun seine Beteiligung an Drillisch erhöhen.

Quelle: Guidants Aktien-Analysen
Quelle: Guidants Aktien-Analysen

Eine solche Anteilsaufstockung lässt trotz verschiedener Dementis immer raum für Spekulationen hinsichtlich weiterer Beteiligungskäufe. Zudem sorgt der eingeschlagene Wachstumskurs dafür, dass die Drillisch-Aktie trotz der jüngsten Rallye und der erreichten Kurshöhen noch etwas Luft nach oben hat. Wer gehebelt auf steigende Kurse der Drillisch-Aktie setzen will, könnte sich einmal das Produkt mit der WKN DG3ULZ ansehen.

Folgen Sie den Börsenbloggern auch auf Guidants. Unseren Experten-Desktop auf der personalisierbaren Investment- und Analyseplattform finden Sie unter http://go.guidants.com/de#c/die_boersenblogger

Melden Sie sich hier für unseren kostenlosen Wochen-Newsletter an. Immer samstags gehen wir in unserem bekannten und prämierten Blogstil auf unserer Meinung nach wichtige Themen der Woche ein und liefern Ihnen einen Markt-Roundup sowie Ausblick und Produkt-Informationen aus der D-A-CH-Region. Hier kostenlos anmelden – Ihre Mail-Adresse wird von uns nicht weitergegeben.

Bildquelle: Drillisch


1 KOMMENTAR

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here