DAX: „Gap“-Unterstützung auf dem Prüfstand

0

TraderdailyvideoDer DAX kam nicht besonders gut aus dem verlängerten Pfingstwochenende. Schuld waren der anhaltende griechische Schuldenstreit und der Ausgang der Regional- und Kommunalwahlen in Spanien. Auch charttechnisch bleibt einiges an Spannung geboten:

„Mit dem negativen gestrigen Handelsgeschehen steht ein positives Szenario auf dem Prüfstand: Das Momentum, welches mit dem charttechnischen Ausbruch über die obere Begrenzung einer potenziellen „Konsolidierungsflagge“ bzw. den gesamten charttechnischen Widerstandsbereich zwischen 11.620 und 11.750 Punkten verbunden war, ist erst einmal dahin. Das „Gap“ (Kurslücke), das am 19. Mai gerissen wurde, wurde mit der gestrigen Tageskerze vollständig geschlossen und bietet aktuell Unterstützung. Viel weiter sollte der DAX allerdings nicht fallen, da das aktuell (noch) positive Chartbild ansonsten wieder abzukippen drohte.“

Eine ausführliche DAX-Videoanalyse der DZ Bank-Analysten finden sie hier.


TEILEN

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here