DAX: Kurzfristig enge Handelsspanne hält an

0

TraderdailyvideoNach der verlängerten Pfingstpause steht zum Start in die verkürzte Handelswoche wieder die zuletzt begonnene Erholung im Blick. Noch immer ist jedoch die Korrektur im DAX nicht endgültig abgesagt. Näheres verrät die Charttechnik:

„Insgesamt verarbeitet das wichtigste deutsche Aktienmarktbarometer den vorherigen 650 Punkte-Anstieg bisher in konstruktiver Art und Weise. Der sich neu etablierende tertiäre (kurzfristige) Aufwärtstrend wird auf hohem Niveau im Rahmen einer Seitwärtsspanne konsolidiert. Grundsätzlich zeigt dieses Handelsgeschehen, dass der wichtige charttechnische Ausbruch vom Dienstag letzter Woche über die obere Begrenzung einer…“

Eine ausführliche DAX-Videoanalyse der DZ Bank-Analysten finden sie hier.


TEILEN

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here