Die Börsenblogger um 12: Achtungserfolg für den DAX

0
Bildquelle: dieboersenblogger.de

Offenbar haben sich die DAX-Bullen schon in das lange Pfingstwochenende verabschiedet, so dass der DAX am Freitagmittag leichte Verluste verbuchen muss. Auch der ifo Index und die Daten zum deutschen BIP-Wachstum sind nicht gerade berauschend ausgefallen. Da kann man es schon als Erfolg verbuchen, dass der DAX die zu Wochenbeginn erreichten Kursniveaus verteidigen kann.

Die Lage an der Frankfurter Börse:

DAX                         -0,4% 11.816
MDAX                      -0,3% 20.896
TecDAX                   -0,7% 1.724
SDAX                       -0,1% 8.850
Euro Stoxx 50         -0,5% 3.672

Die Topwerte im DAX sind am Mittag RWE (WKN 703712), Lufthansa (WKN 823212) und Deutsche Börse (WKN 581005), während die Papiere der Deutschen Telekom (WKN 555750) und der Deutschen Bank (WKN 514000) wegen ihrer Dividendenabschläge am Indexende zu finden sind. Nachrichten gibt es unter anderem aus den USA. Dabei freuten sich Investoren gestern Abend, dass der PC-Riese Hewlett-Packard (HP) (WKN 851301) seine Aufspaltung günstiger als gedacht bekommt. Beim Stuttgarter Spezialisten für Bau- und Architektursoftware RIB Software (WKN A0Z2XN) sorgt der Wachstumskurs wiederum für gute Stimmung.

Ein Blick auf Devisen und Rohstoffe:

Der Eurokurs ist zum Freitagmittag gestiegen. Die Gemeinschaftswährung kostete 1,1173 US-Dollar. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs letztmals am gestrigen Donnerstagmittag auf 1,1133 US-Dollar festgesetzt – der US-Dollar kostete damit 0,8982 Euro.

Die Ölpreise zeigten sich am Freitagmittag im Minus. Zuletzt war WTI mit 60,33 US-Dollar je Barrel 0,5 Prozent günstiger, der Preis für die Nordseesorte Brent fiel um 0,7 Prozent auf 65,99 US-Dollar je Barrel. Der Goldpreis notierte in der Gewinnzone und lag bei 1.212,40 US-Dollar je Unze (+0,5 Prozent). An der New Yorker Wall Street zeichnet kein klarer Trend ab, da sich die Futures unterschiedlich entwickeln:

Dow Jones Future        +0,1% 18.266
NASDAQ100-Future     +0,1% 4.531
S&P500-Future             -0,1% 2.128

Zum Wochenschluss bietet die Wall Street noch einmal einige interessante Quartalszahlen. Mit dem Bekleidungshändler ANN (WKN A1H8BF) und dem Schuhhändler Foot Locker (WKN 877539) stehen wieder zwei Handelstitel auf der Agenda. Während der Gewinn bei ANN leicht zurückgehen sollte, wird bei Foot Locker ein deutlicher Ergebnisanstieg erwartet. Daneben werden auch der Lebensmittelkonzern Campbell Soup (WKN 850561) und der Landmaschinenhersteller Deere (WKN 850866) über das abgelaufene Quartal berichten. In beiden Fällen wird mit einem Gewinnrückgang gerechnet.

Einen kompakten Überblick über die wichtigsten Themen der Presse- und Bloglandschaft finden Sie in unserer Presseschau.

Folgen Sie den Börsenbloggern auch auf Guidants. Unseren Experten-Desktop auf der personalisierbaren Investment- und Analyseplattform finden Sie unter http://go.guidants.com/de#c/die_boersenblogger

Melden Sie sich hier für unseren kostenlosen Wochen-Newsletter an. Immer samstags gehen wir in unserem bekannten und prämierten Blogstil auf unserer Meinung nach wichtige Themen der Woche ein und liefern Ihnen einen Markt-Roundup sowie Ausblick und Produkt-Informationen aus der D-A-CH-Region. Hier kostenlos anmelden – Ihre Mail-Adresse wird von uns nicht weitergegeben.

Bildquelle: dieboersenblogger.de


HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here