Aktienmärkte: Langsam wird es stressig

0

Eine Frage bewegt uns Anleger doch alle:

Kommt jetzt die Jahresendrally oder die von vielen Analysten bereits seit langem erwartete Konsolidierung?

Werfen wir zuerst einmal einen Blick auf den Marktzustand. Dazu benutzen wir den Bullish Percent Index der NYSE. Dieser Bullish Percent Index beschreibt das Verhältnis von Aktien in einem Point&Figure Kaufsignal zu allen Aktien, die an der New Yorker Börse gehandelt werden.

Und der sieht gar nicht mal so gut aus :

xundo_1_091124

(einfach klicken, um den Chart in einem separaten Fenster zu vergrößern)

Der Bullish Percent Index der NYSE befindet sich im Status Bear-Alert. Das bedeutet, dass der Anteil der Aktien in einem Kaufsignal über 70% lag und dann unter 70% gefallen ist. Zwar notiert er nun knapp über 70%, aber das Signal ist weiterhin intakt.

Bear-Alert (Bärenalarm) ist ein Status, der die Bullen durchaus beunruhigen sollte.

Das ist jedenfalls auf dem aktuellen Stand keine Basis für eine Jahresendrally an den Börsen. Allerdings wusste uns der Markt in den letzten Wochen durchaus das eine oder andere Mal immer wieder zu überraschen. somit möchte ich nicht ausschließen, dass es doch noch zu einem Drehen des Bullish Percent Index auf dann Bull-Confirmed und dann zu einer Jahresendrally kommt.

Der Bullish Percent Index sollte also unbedingt unter ständiger Beobachtung stehen.

Auch wenn aktuell die Lage alles andere als klar ist

Viel Erfolg an den Börsen

Ihr Jörg Mahnert

www.XundO.info, die deutschsprachige Point&Figure Seite im Netz


HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here