Baufinanzierung: Ganz genau hinschauen

0
Bildquelle: dieboersenblogger.de

Dank des von den Zentralbanken geschaffenen Niedrigzinsumfelds sind die Baufinanzierungszinsen historisch niedrig. Allerdings gibt Deutschlands größter Vermittler privater Baufinanzierungen Interhyp zu bedenken, dass der Zinssatz nun einmal nicht alles sei und auch auf die Restschuld geachtet werden sollte.

„Der Effektivzins ist ein wichtiger Indikator zum Angebotsvergleich. Um jedoch wirklich feststellen zu können, welche Baufinanzierung die günstigste ist, muss man auch nach der Restschuld fragen und vergleichen, wieviel welche Baufinanzierung bis zu diesem Zeitpunkt gekostet hat“, erklärt Interhyp-Vorstandschef Michiel Goris. Die Restschuld ist der Betrag, der bei einem Annuitätendarlehen nach Ablauf der Zinsfestschreibung und nach Abzug der geleisteten Tilgung übrig bleibt. Beeinflussen lässt sich die Restschuld über die Tilgungshöhe, die im derzeitigen Zinstief mindestens drei Prozent betragen sollte, heißt es weiter.

„Künftige Darlehensnehmer sollten sich zum objektiven Vergleich zudem einen Tilgungsplan aushändigen lassen“, so Goris. Auch kostenlose Online-Rechner helfen Immobilieninteressenten dabei, die tatsächlichen Kreditkosten in wenigen Minuten ermitteln und Angebote direkt miteinander vergleichen zu können.

Bildquelle: dieboersenblogger.de


HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here