Aixtron: Es geht wieder aufwärts

2
Bildquelle: Pressefoto Aixtron

Mit einem satten Kursplus von rund 6 Prozent setzt sich die Aixtron-Aktie (WKN A0WMPJ) am Dienstagvormittag an die TecDAX-Spitze. Dabei sorgt vor allem ein neuer Auftrag für Turnaround-Fantasien.

Wie der Chipanlagenbauer heute vermeldet hat, konnte man nun einen Auftrag über mehrere MOCVD-Anlagen des neuen Typs AIX R6 einheimsen. Die Auslieferung der Anlagen, die im zweiten Quartal 2015 bestellt wurden, soll sich bis in das Jahr 2016 erstrecken. Dass sich die Investoren auf Nachrichten zu solchen Aufträgen stürzen, zeigte sich zum Beispiel im Vorjahr, als das lange Zeit schwächelnde Unternehmen einen Großauftrag aus China vermelden konnte.

Quelle: Guidants Aktien-Analysen
Quelle: Guidants Aktien-Analysen

Zwar ist Aixtron noch längst nicht aus dem Gröbsten raus, allerdings scheint die Aktie ihr Tief hinter sich gelassen zu haben, während in diesem Geschäftsjahr schon einmal die Umsätze steigen sollen und man den Verlust verringern möchte. Eine verbesserte Auftragslage dürfte dabei nicht schaden. Anleger, die gehebelt auf steigende Kurse der Aixtron-Aktie setzen möchten, könnten das Produkt mit der WKN XM0ZTU ins Auge fassen. Das Hebelprodukt mit der WKN XM1VKV könnte wiederum für Shorties interessant sein.

Folgen Sie den Börsenbloggern auch auf Guidants. Unseren Experten-Desktop auf der personalisierbaren Investment- und Analyseplattform finden Sie unter http://go.guidants.com/de#c/die_boersenblogger

Melden Sie sich hier für unseren kostenlosen Wochen-Newsletter an. Immer samstags gehen wir in unserem bekannten und prämierten Blogstil auf unserer Meinung nach wichtige Themen der Woche ein und liefern Ihnen einen Markt-Roundup sowie Ausblick und Produkt-Informationen aus der D-A-CH-Region. Hier kostenlos anmelden – Ihre Mail-Adresse wird von uns nicht weitergegeben.

Bildquelle: Pressefoto Aixtron


2 KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here