Die Börsenblogger um 12: Volkswagen & K+S setzen sich an die DAX-Spitze

0
Bildquelle: dieboersenblogger.de

Zu Beginn der neuen Woche kann sich der DAX wieder ein Stück nach oben arbeiten. Wenn man sich jedoch den Handelsverlauf in den vergangenen Tagen anschaut, dann dürfte die Erholung auch wieder schnell beendet sein und eine neuerliche Rekordjagd weiter auf sich warten lassen…

Die Lage an der Frankfurter Börse:

DAX                         +0,9% 11.549
MDAX                      +0,5% 20.708
TecDAX                   +0,4% 1.676
SDAX                       +0,3% 8.719
Euro Stoxx 50         +0,1% 3.576

Die Topwerte im DAX sind am Mittag Volkswagen (WKN 766403), K+S (WKN KSAG88) und Bayer (WKN BAY001). Im Fokus steht aber auch Wacker Chemie (WKN WCH888) aus der zweiten Reihe. Mit dem Börsengang der Halbleitersparte Siltronic ist beim MDAX-Unternehmen einiges geboten. Der österreichische Öl- und Gaskonzern OMV (WKN 874341) musste wiederum wegen der gefallenen Ölpreise einen deutlichen Gewinnrückgang einfahren.

Ein Blick auf Devisen und Rohstoffe:

Der Eurokurs ist zum Montagmittag gefallen. Die Gemeinschaftswährung kostete 1,1378 US-Dollar. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs letztmals am Freitagmittag auf 1,1328 US-Dollar festgesetzt – der US-Dollar kostete damit 0,8828 Euro.

Die Ölpreise zeigten sich am Montagmittag dagegen im Plus. Zuletzt war WTI mit 60,95 US-Dollar je Barrel 0,5 Prozent teurer, der Preis für die Nordseesorte Brent stieg um 0,2 Prozent auf 66,99 US-Dollar je Barrel. Der Goldpreis notierte in der Gewinnzone und lag bei 1.229,65 US-Dollar je Unze (+0,4 Prozent). An der New Yorker Wall Street zeichnet sich keine klare Richtung ab, da sich die Futures unterschiedlich entwickeln:

Dow Jones Future        +0,1% 18.240
NASDAQ100-Future     -0,1% 4.483
S&P500-Future             -0,1% 2.118

Zum Wochenstart rücken wieder einige Bilanzvorlagen in den Blick. Nach Börsenschluss berichten u.a. der Technologiekonzern Agilent (WKN 929138), der Spiele-Entwickler Take-Two Interactive (WKN 914508) sowie die Textilkette Urban Outfitters (WKN 888903). Während bei Agilent ein deutlicher Gewinneinbruch erwartet wird, rechnen Analysten bei Take-Two Interactive und Urban Outfitters mit deutlichen Ergebnisverbesserungen.

Einen kompakten Überblick über die wichtigsten Themen der Presse- und Bloglandschaft finden Sie in unserer Presseschau.

Folgen Sie den Börsenbloggern auch auf Guidants. Unseren Experten-Desktop auf der personalisierbaren Investment- und Analyseplattform finden Sie unter http://go.guidants.com/de#c/die_boersenblogger

Melden Sie sich hier für unseren kostenlosen Wochen-Newsletter an. Immer samstags gehen wir in unserem bekannten und prämierten Blogstil auf unserer Meinung nach wichtige Themen der Woche ein und liefern Ihnen einen Markt-Roundup sowie Ausblick und Produkt-Informationen aus der D-A-CH-Region. Hier kostenlos anmelden – Ihre Mail-Adresse wird von uns nicht weitergegeben.

Bildquelle: dieboersenblogger.de


HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here