Rosenbauer: Erfolgsgeschichte wird fortgeschrieben

1
Bildquelle: Pressefoto Rosenbauer

Der österreichische Feuerwehrausrüster Rosenbauer (WKN 892502) konnte dank der anhaltend guten Nachfrage in Asien und im Nahen Osten sowie positiver Wechselkurseffekte einen guten Jahresauftakt 2015 hinlegen. Außerdem wurden die Jahresziele bestätigt, so dass der weltweit größte Feuerwehrausstatter seine Erfolgsgeschichte an der Börse fortsetzen sollte. Am 27. September 2014 feierte die Aktie von Rosenbauer ihr 20-jähriges Börsenjubiläum. In dieser Zeit hatten Anleger viel Freude mit dem Wert.

Ende April 2015 stand ein neues Allzeithoch zu Buche. Allein in den vergangenen rund zweieinhalb Jahren hat sich der Wert der Rosenbauer-Aktie in etwa verdreifacht. Die auch durch die allgemeine Marktschwäche verursachte kleinere Korrektur der letzten Wochen dient dabei als Einstiegsgelegenheit. Denn mit einem 2016er-KGV von knapp 13 ist das Papier moderat bewertet. Zudem winken attraktive Dividendenzahlungen.

Im ersten Quartal 2015 musste das Unternehmen aus Leonding in Oberösterreich zwar unter dem Strich gegenüber dem Vorjahr einen Gewinnrückgang um 46 Prozent auf 2,2 Mio. Euro ausweisen. Schuld war ein aufgrund von Bewertungseffekten aus Termingeschäften verschlechtertes Finanzergebnis. Allerdings wurde dieser Rückgang vom Markt so erwartet, während Rosenbauer bei Umsatz und EBIT die Analystenerwartungen schlagen konnte. Die Umsatzerlöse stiegen um 25 Prozent auf 191,3 Mio. Euro. Das EBIT kletterte sogar um 28 Prozent auf 6,0 Mio. Euro.

Für das Geschäftsjahr 2015 geht man auf Unternehmensseite weiterhin von einer Umsatz- und EBIT-Steigerung von jeweils 10 Prozent aus, während das Wachstum überwiegend aus Asien sowie dem Nahen und Mittleren Osten kommen soll. Am nordamerikanischen Markt sollte 2015 ein positiver Nachfragetrend einsetzen, auch die Branche in Europa wird wohl nur einen leichten Aufschwung – wenn überhaupt – nehmen, hieß zuletzt vonseiten von Rosenbauer.

Mittelfristig sollte Rosenbauer jedoch auch in Europa wieder stärkere Wachstumszahlen verbuchen können. Die Sparbemühungen der Regierungen in den vergangenen Jahren haben dazu geführt, dass sich gerade die Auftraggeber aus den Kommunen mit Bestellungen zurückhalten mussten. Angesichts des aufgetürmten Modernisierungsbedarfs und der europäischen Konjunkturerholung sollte auch die Nachfrage auf dem alten Kontinent wieder beflügelt werden. Anleger, die überproportional und schon mit kleinen Geldbeträgen von steigenden Kursen der Rosenbauer-Aktie profitieren möchten, könnten einen Blick auf das Hebelprodukt mit der WKN EB0PAJ werfen.

Folgen Sie den Börsenbloggern auch auf Guidants. Unseren Experten-Desktop auf der personalisierbaren Investment- und Analyseplattform finden Sie unter http://go.guidants.com/de#c/die_boersenblogger

Melden Sie sich hier für unseren kostenlosen Wochen-Newsletter an. Immer samstags gehen wir in unserem bekannten und prämierten Blogstil auf unserer Meinung nach wichtige Themen der Woche ein und liefern Ihnen einen Markt-Roundup sowie Ausblick und Produkt-Informationen aus der D-A-CH-Region. Hier kostenlos anmelden – Ihre Mail-Adresse wird von uns nicht weitergegeben.

Bildquelle: Pressefoto Rosenbauer


TEILEN

1 KOMMENTAR

  1. Ein Feuerwehrausrüster – das wäre mal etwas neues in meinem Depot. Heutzutage gibt es ja wirklich in jedem Bereich börsennotierte Unternehmen. Vielen Dank für diese Anregung.
    Gruß,

    Claudius

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here