RWE: So wird das nix

1
Bildquelle: Pressefoto RWE

RWE (WKN 703712) hatte es unter anderem positiven Sondereffekten wie dem Verkauf der Öl- und Gasfördertochter Dea an die russische LetterOne-Gruppe zu verdanken, dass der Auftakt in das Geschäftsjahr 2015 besser als erwartet ausgefallen ist. Wenn man jedoch den verschiedenen Analystenkommentaren Glauben schenken möchte, dann hat sich die fundamentale Ausgangslage für die Essener nicht verbessert.

So ist es auch zu erklären, dass auf die jüngsten Quartalsergebnisse reihenweise Kurszielsenkungen für die RWE-Aktie folgten, darunter vonseiten der UBS, von Goldman Sachs, der Société Générale, DZ Bank oder der Citigroup. Neben einigen „Sell“-Einschätzungen reichte es bei der UBS immerhin zu einem „Neutral“-Rating. Allerdings wurde das Kursziel von 24,00 auf 22,50 nach unten gefahren. Als Gründe werden zum Beispiel eine höhere Steuerquote und die mögliche Abgabe auf Kohlekraftwerte in Deutschland genannt. Diese seien laut Analysteneinschätzung sogar eine ernste Bedrohung für den Versorger.

Quelle: Guidants Aktien-Analysen
Quelle: Guidants Aktien-Analysen

Im Gegensatz dazu raten die Analysten bei Goldman Sachs trotz eines um 1 Euro gesenkten Kursziels auf 30,00 Euro weiterhin zum „Kauf“ des DAX-Wertes. Die Goldmänner sind der Ansicht, dass die Bundesregierung ihre Pläne in Sachen Kohlekraftwerke-Abgabe mit Blick auf die Versorgungssicherheit abmildern dürfte. Allerdings ist es ein schwaches Kaufargument für eine Aktie, nur auf die Milde einer Regierung zu hoffen. Wenigstens kann sich die Dividende weiterhin sehen lassen. Es ist jedoch nicht sicher, dass die aktuelle Höhe angesichts der vielen Herausforderungen für RWE gehalten werden kann. Wer optimistischer eingestellt ist und gehebelt auf steigende Kurse der RWE-Aktie setzen möchte, könnte das Produkt mit der WKN DG1KM8 ins Auge fassen. Shorties könnten einen Blick auf das Hebelprodukt mit der WKN DG1Y18 werfen.

Folgen Sie den Börsenbloggern auch auf Guidants. Unseren Experten-Desktop auf der personalisierbaren Investment- und Analyseplattform finden Sie unter http://go.guidants.com/de#c/die_boersenblogger

Melden Sie sich hier für unseren kostenlosen Wochen-Newsletter an. Immer samstags gehen wir in unserem bekannten und prämierten Blogstil auf unserer Meinung nach wichtige Themen der Woche ein und liefern Ihnen einen Markt-Roundup sowie Ausblick und Produkt-Informationen aus der D-A-CH-Region. Hier kostenlos anmelden – Ihre Mail-Adresse wird von uns nicht weitergegeben.

Bildquelle: Pressefoto RWE


1 KOMMENTAR

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here