News Ticker

Continental: Potenzial für weitere Kursrallye vorhanden!

Der Automobilzulieferer Continental (WKN 543900) ist vorne mit dabei, wenn es um die Gestaltung der Zukunft des Automobils geht. Schon allein deshalb bringt die Aktie trotz der positiven Entwicklung der jüngsten Zeit immer noch sehr viel Potenzial mit.

Mitte März konnte die Continental-Aktie eine monatelange Kursrallye krönen und auf ein neues Allzeithoch springen. In der Spitze ging es in dieser Zeit um rund 70 Prozent nach oben. Mittlerweile hat sich der DAX-Wert auch wegen einer allgemeinen Marktschwäche um rund 9 Prozent von seinem Rekordstand bei rund 234 Euro entfernt. Allerdings sprechen viele Faktoren dafür, dass die Conti-Aktie ihre jüngste Kursrallye bald fortsetzen wird.

Auf Unternehmensseite rechnet man in den kommenden Quartalen in Europa mit einer Belebung des Ersatzbedarfs für Reifen. Zudem legen die jüngsten Absatzstatistiken den Schluss nahe, dass sich der europäische Automarkt nach einigen schwachen Jahren endlich erholt. Dies ist für Continental besonders erfreulich, da das Unternehmen im Vorjahr rund 53 Prozent seiner Umsatzerlöse auf dem alten Kontinent erzielt hatte. Dank des erwarteten Anstiegs der Bauzahlen bei Pkw erwartet Continental in den kommenden Quartalen weiter steigende Umsätze und Ergebnisse. Im Auftaktquartal 2015 wurden die Umsätze bereits um 14 Prozent auf rund 9,6 Mrd. Euro gesteigert, während das bereinigte operative Ergebnis (EBIT) um 10 Prozent auf mehr als 1 Mrd. Euro zulegen konnte.

Schon im Vorjahr konnte Continental überzeugende Ergebnisse abliefern und die eigenen Erwartungen erfüllen. So stieg der Umsatz im Gesamtjahr 2014 um 4 Prozent auf 34,5 Mrd. Euro. Die adjustierte Marge betrug hierbei 11,3 Prozent, nach 11,2 Prozent im Jahr davor. Die 2014er-Dividende in Höhe von 3,25 Euro (plus 30 Prozent) wurde bereits ausgeschüttet. Für das laufende Geschäftsjahr hat das Management einen Umsatzanstieg auf mehr als 39 Mrd. Euro vorhergesagt und damit die Prognose angehoben. Grund für den optimistischeren Ausblick sind positive Währungseffekte und das über dem Markt liegende eigene Wachstum. Die adjustierte EBIT-Marge soll wiederum bei mehr als 10,5 Prozent liegen. Hierin enthalten ist auch die Ende Januar abgeschlossene Übernahme von Veyance Technologies.

Dem amerikanischen Kautschukunternehmen kommt in der zukünftigen Unternehmensstrategie eine besondere Bedeutung zu. Dabei geht es unter anderem darum, sich etwas von der konjunkturanfälligen Automobilindustrie unabhängiger zu machen. Veyance hat sich vorwiegend auf technische Gummi- und Kunststoffprodukte für industrielle Anwendungen fokussiert. Die Verringerung der Abhängigkeit von der Autoindustrie durch die Veyance-Übernahme ist ein Grund, warum die DZ BANK Analysten den fairen Wert für die Continental-Aktie von 225,00 auf 231,00 Euro angehoben und die „Kaufen“-Einschätzung bestätigt haben.

Trotzdem bieten sich auch in der Autoindustrie weiterhin enorme Wachstumsmöglichkeiten. Continental gehört zu den Unternehmen, die von der voranschreitenden Vernetzung des Autos profitieren möchten. Besondere Aufmerksamkeit genießen derzeit Systeme, die Unfälle im Straßenverkehr verhindern, Treibstoffemissionen mindern und für eine bessere Information sowie Unterhaltung und Fahrfreude sorgen.

Quelle: Guidants Aktien-Analysen

Quelle: Guidants Aktien-Analysen; Hinweis: Aussagen zu früheren Wertentwicklungen, Simulationen oder Prognosen von Finanzinstrumenten, Finanzindizes oder Wertpapierdienstleistungen stellen keinen verlässlichen Indikator für künftige Wertentwicklungen dar. Eine Gewähr für den künftigen Kurs, Wert oder Ertrag eines in diesem Dokument genannten Finanzinstruments, Finanzindex oder einer Wertpapierdienstleistung kann daher nicht übernommen werden.

Mit Blick auf die fundamentale Analyse des Unternehmens Continental könnte sich als Alternative zu einem Direktinvestment ein Discountzertifikat (WKN DG4BKX) der DZ BANK auf den DAX-Konzern anbieten. Der Rabatt des Zertifikats im Vergleich zum aktuellen Aktienkurs dient als Sicherheitspuffer. Für diesen Abschlag (Discount) von aktuell rund 9 Prozent ist der Auszahlungsbetrag auf den Höchstbetrag (Cap) von 210,00 Euro begrenzt. Eine Teilnahme an einer positiven Wertentwicklung der Aktie über den Cap hinaus erfolgt nicht. Das Zertifikat wendet sich also an Anleger, die davon ausgehen, dass der Kurs der Continental-Aktie am letzten Bewertungstag (16.03.2016) auf oder über 210,00 Euro notieren wird. In diesem Fall wird der maximale Auszahlungsbetrag von 210,00 Euro fällig und die Rendite würde bei einem aktuellen Kaufkurs des Zertifikats von 192,38 Euro bei knapp 10 Prozent liegen. Notiert der Referenzpreis unter dem Cap, erhält der Anleger eine Rückzahlung in Euro in Höhe des Referenzpreises. Fällt die Continental-Aktie am Laufzeitende unter den aktuellen Kaufpreis des Discountzertifikats von 192,38 Euro erleidet der Anleger einen Verlust.

Einladung zur DZ BANK Roadshow: Trading für Berufstätige und Vielbeschäftigte:

Kennen Sie das? Ihre vielfältigen Verpflichtungen fordern Sie sehr aber Sie haben trotzdem den Wunsch erfolgreiches Trading in Ihren Tagesablauf zu integrieren?

Ausgewählte Finanzmarktexperten der DZ BANK und Dr. Raimund Schriek, Tradingcoach, berichten über die aktuellen Ereignisse an den Finanzmärkten und erklären, wie sie vor allem als Berufstätiger und Vielbeschäftigter effizient den Markt analysieren und Tradingfehler vermeiden können.

Besuchen Sie den Trading Abend für Berufstätige und Vielbeschäftigte im Mai 2015. Die Veranstaltungen finden deutschlandweit in acht Städten statt und sind für Sie kostenlos!

Anmelden können Sie sich unter www.kursplus.de/roadshow/dzbank.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

Bei dem vorliegenden Dokument handelt es sich um eine Werbemitteilung.

Stand 06.05.2015/ Ein Gastkommentar von Stefano Angioni, DZ BANK
Dieses Dokument stellt weder ein öffentliches Angebot noch eine Aufforderung zur Abgabe eines Angebotes zum Erwerb von Wertpapieren oder Finanzinstrumenten dar. Die DZ BANK ist insbesondere nicht als Anlageberater oder aufgrund einer Vermögensbetreuungspflicht tätig. Dieses Dokument ist keine Finanzanalyse. Die DZ BANK übernimmt keine Haftung für unmittelbare oder mittelbare Schäden, die durch die Verteilung und/oder Verwendung dieses Dokuments verursacht und/oder mit der Verteilung und/oder Verwendung dieses Dokuments im Zusammenhang stehen. Eine Investitionsentscheidung bezüglich irgendwelcher Wertpapiere oder sonstiger Finanzinstrumente sollte auf der Grundlage eines Beratungsgesprächs erfolgen. Die vollständigen Angaben zu den Wertpapieren oder Finanzinstrumenten, insbesondere zu den verbindlichen Bedingungen, Risiken sowie Angaben zur Emittentin sollten dem jeweiligen Prospekt entnommen werden. Die Aussagen entsprechen dem Stand zum Zeitpunkt der Erstellung des Dokuments. Sie können aufgrund künftiger Entwicklungen überholt sein, ohne dass das Dokument geändert wurde. Sollten Sie zur Funktionsweise oder den Risiken dieser Kapitalanlage noch Fragen haben, wenden Sie sich bitte an die vertreibende Bank. Weitere Informationen unter www.eniteo.de.

Bildquelle: Pressefoto Continental


Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*