adidas: Das Comeback der drei Streifen!

1
Bildquelle: dieboersenblogger.de

Die Geschäftszahlen des Sportartikelherstellers adidas (WKN A1EWWW) können sich für das erste Quartal wirklich sehen lassen. Der Umsatz kletterte im ersten Quartal um 17 Prozent auf 4,083 Mrd. Euro, währungsbereinigt betrug das Plus neun Prozent. Damit liegt man deutlich über den Markterwartungen von durchschnittlich 3,91 Mrd. Euro. Erinnern wir uns:

Noch im vergangenen Jahr hatte der DAX-Konzern mit Problemen im Golf-Geschäft und in Russland gekämpft. Der Gewinn brach ein und selbst die Fußball-Weltmeisterschaft konnte nicht so richtig helfen. Jetzt ist der Konzern wohl wieder auf dem richtigen Weg. Das Betriebsergebnis verbesserte sich um 12,3 Prozent auf 345 Mio. Euro, der Konzerngewinn kletterte um 22 Prozent auf 255 Mio. Euro, die operative Rendite verbesserte sich leicht auf 8,9 Prozent. Die genauen Daten gibt es hier. Ein Blick auf die Aktie:

Quelle: Guidants Aktien-Analysen
Quelle: Guidants Aktien-Analysen

Wir sehen – der langfristige Trend ist intakt, der GD200 zeigt es uns auf. Wer 2014 nicht den Glauben an die Aktie verloren hat, wurde auch belohnt: In den letzten sechs Monaten ging es um schöne 27 Prozent gen Norden, die Bilanzdaten und ein positiver Newsflow sollten in den kommenden Wochen der Aktie weiter helfen können – mal abgesehen davon dass sich nun wohl wieder mehr Analysten positiv zur Aktie äußern werden… Wer gehebelt auf steigende Kurse der adidas-Aktie setzen möchte, könnte das Produkt mit der WKN DT5C5E ins Auge fassen.

Folgen Sie den Börsenbloggern auch auf Guidants. Unseren Experten-Desktop auf der personalisierbaren Investment- und Analyseplattform finden Sie unter http://go.guidants.com/de#c/die_boersenblogger

Melden Sie sich hier für unseren kostenlosen Wochen-Newsletter an. Immer samstags gehen wir in unserem bekannten und prämierten Blogstil auf unserer Meinung nach wichtige Themen der Woche ein und liefern Ihnen einen Markt-Roundup sowie Ausblick und Produkt-Informationen aus der D-A-CH-Region. Hier kostenlos anmelden – Ihre Mail-Adresse wird von uns nicht weitergegeben.

Bildquelle: dieboersenblogger.de


1 KOMMENTAR

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here