DAX: Intakte seitwärts gerichtete Handelsspanne

0

TraderdailyvideoDer DAX nimmt nach dem erfolglosen Versuch gestern am Mittwoch erneut die runde 12.000er Marke ins Visier. Unterstützung kommt von zahlreichen Quartalszahlen und der Charttechnik, die optimistisch bleibt:

„Als charttechnisch wichtig ist die Tatsache zu erachten, dass die Verteidigung des auch übergeordnet wichtigen letzten Reaktionstiefs von Ende März um 11.620 Punkte erfolgte. Mit Blick auf die Abgaben vom vergangenen Jahr bleibt hierdurch ein mittelfristiges DAX-Ziel von 12.800 Punkten auf der Agenda…“

Eine ausführliche DAX-Videoanalyse der DZ Bank-Analysten finden sie hier.


TEILEN

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here