Die Börsenblogger um 12: DAX-Erholung schreitet voran, SAP wächst rasant

0
Bildquelle: dieboersenblogger.de

Gestern konnte sich der DAX deutlich von dem Kursrutsch aus der Vorwoche erholen, während das wichtigste deutsche Börsenbarometer am Dienstag sogar die 12.000er-Punkte-Marke wieder angreift. Möglicherweise kommt eine neuerliche Rekordjagd doch schneller als gedacht…

Die Lage an der Frankfurter Börse:

DAX                         +0,6% 11.963
MDAX                      +0,5% 21.246
TecDAX                   +0,9% 1.663
SDAX                       +0,5% 8.835
Euro Stoxx 50         +0,1% 3.718

Die Topwerte im DAX sind am Mittag SAP (WKN 716460), Lanxess (WKN 547040) und Continental (WKN 543900). Investoren schauen dabei ganz besonders auf die jüngsten Quartalsergebnisse des größten europäischen Softwarekonzerns SAP. Die Walldorfer konnten dabei vor allem dank des schwachen Euro und der jüngsten Übernahmen überraschend stark wachsen. Einen erneuten Umsatzrückgang musste dagegen der US-Technologieriese IBM (WKN 851399) verbuchen.

Ein Blick auf Devisen und Rohstoffe:

Der Eurokurs ist zum Dienstagmittag gefallen. Die Gemeinschaftswährung kostete 1,0674 US-Dollar. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs letztmals am gestrigen Montagmittag auf 1,0723 US-Dollar festgesetzt – der US-Dollar kostete damit 0,9326 Euro.

Die Ölpreise zeigten sich am Dienstagmittag leicht im Minus. Zuletzt war WTI mit 57,69 US-Dollar je Barrel 0,2 Prozent günstiger, der Preis für die Nordseesorte Brent fiel um 0,5 Prozent auf 63,12 US-Dollar je Barrel. Der Goldpreis notierte leicht in der Gewinnzone und lag bei 1.196,05 US-Dollar je Unze (+0,4 Prozent). An der New Yorker Wall Street zeichnet sich ein positiver Handelsauftakt ab, da sich die Futures im Plus befinden:

Dow Jones Future        +0,5% 18.034
NASDAQ100-Future     +0,6% 4.431
S&P500-Future             +0,5% 2.101

Die Berichtssaison in den USA läuft immer mehr auf Hochtouren. Während Gewinnseitig bislang oft positive Erwartungen veröffentlicht wurden, enttäuschte der Umsatz unerwartet häufig. Heute stehen abermals zahlreich spannende Zahlen auf der Agenda. Vor Handelsstart werden unter anderem der Chemiekonzern DuPont (WKN 852046) und der Sportartikelhersteller Under Armour (WKN A0HL4V) Zahlen vorlegen. Sowohl der BASF-Konkurrent, als auch der Adidas-Wettbewerber sollen laut Markterwartungen ein deutliches Gewinnminus vermelden. Am Abend folgen dann weitere Highlights: Beim Biotechriesen Amgen (WKN 867900) wird dabei ein kräftiges Ergebniswachstum erwartet. Das Internet-Urgestein Yahoo (WKN 900103) wiederum dürfte einen Gewinnrückgang bekannt geben.

Einen kompakten Überblick über die wichtigsten Themen der Presse- und Bloglandschaft finden Sie in unserer Presseschau.

Folgen Sie den Börsenbloggern auch auf Guidants. Unseren Experten-Desktop auf der personalisierbaren Investment- und Analyseplattform finden Sie unter http://go.guidants.com/de#c/die_boersenblogger

Melden Sie sich hier für unseren kostenlosen Wochen-Newsletter an. Immer samstags gehen wir in unserem bekannten und prämierten Blogstil auf unserer Meinung nach wichtige Themen der Woche ein und liefern Ihnen einen Markt-Roundup sowie Ausblick und Produkt-Informationen aus der D-A-CH-Region. Hier kostenlos anmelden – Ihre Mail-Adresse wird von uns nicht weitergegeben.

Bildquelle: dieboersenblogger.de


HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here