Voestalpine: Stahlwert mit Kursziel von 52,50 Euro

0
Bildquelle: Pressefoto © voestalpine

Die Stahlkonzerne in Europa waren zuletzt nicht unbedingt die Lieblingstitel der Anleger. Dies gilt auch für den österreichischen Branchenführer voestalpine (WKN 897200). Als Nischenanbieter mit bedeutenden Geschäften in den USA blickt das Unternehmen aber positiv in die Zukunft.

Im Geschäftsjahr 2014/15 sollen auch ohne Berücksichtigung von positiven Einmaleffekten ein etwas über dem Niveau des vergangenen Geschäftsjahres liegendes operatives Ergebnis (EBITDA) bzw. Betriebsergebnis (EBIT) erzielt worden sein. Die entsprechende Veröffentlichung der Zahlen steht noch aus.

Angesichts des Optimismus seitens des Unternehmens blicken auch die Anleger gut gelaunt auf die Aktie. Der Kursverlauf erzeugte aus Sicht der Point&Figure-Analyse nach dem Durchbruch des Dreifach-Tops ein Kaufsignal.

Abb.: voestalpine, Point & Figure (P&F) – Quelle: Market Maker und eigene Markierungen
Abb.: voestalpine, Point & Figure (P&F) – Quelle: Market Maker und eigene Markierungen

Der Trend der voestalpine-Aktie ist stark steigend. Bei Punkt 1 wurde ein Kaufsignal ausgelöst und durch das Überwinden des Allzeithochs bei 36 Euro (Punkt 2) verstärkt. Durch das Überschreiten der vorherigen X-Säule um mehr als drei X wurde zudem ein hoher Pol erreicht (Punkt 3).

Abb.: voestalpine, Linienchart – Quelle: Market Maker und eigene Markierungen
Abb.: voestalpine, Linienchart – Quelle: Market Maker und eigene Markierungen

Auf Basis dieser Signale ergibt sich ein Kursziel von 52,50 Euro. Dies entspricht einem Potenzial von 39 Prozent. Als Stop-Loss bietet sich der Bereich von 33,60 Euro (Punkt 4) an. Hier hätte die aktuelle Aufwärtsbewegung um 50 Prozent korrigiert. Ein neues Short-Signal wird erst bei Unterschreiten von 28,50 Euro (Punkt 5) erreicht. Alternativ zu einer Direktanlage bietet sich auch ein MiniFuture long auf Voestalpine (WKN DG185W) an. Der Stop-Loss ist hier ebenfalls zu beachten.

Ein Beitrag von Winfried Kronenberg

Bildquelle: Pressefoto © voestalpine


HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here