Deutsche Telekom: Der Anfang ist gemacht

3
Bildquelle: Pressebild Deutsche Telekom

In den Jahren 2015 bis 2018 will die Deutsche Telekom (WKN 555750) die Dividende jährlich um 10 Prozent steigern. Auch diese Großzügigkeit hat zuletzt dazu beigetragen, dass die Telekom-Aktie geradezu in die Höhe schießen und auf ein frisches Zehn-Jahreshoch klettern konnte. Dabei wirkte die 15-Euro-Marke lange Zeit als fast unüberwindbar. Nun könnte es sogar ganz schnell in Richtung 20 Euro gehen.

Vor allem der Erfolg der US-Mobilfunktochter T-Mobile US (WKN A1T7LU) hat dazu geführt, dass nun auch der Gesamtkonzern insgesamt in einem positiveren Licht erscheint. Dabei profitieren die Bonner natürlich auch von der Strahlkraft des charismatischen Chefs von T-Mobile US, John Legere. Noch mehr wird man sich beim DAX-Konzern gefreut haben, dass T-Mobile US neben dem starken Wachstum trotz anhaltend hoher Marketingaufwendungen zuletzt auch auf der Ergebnisseite Fortschritte erzielen konnte. Ein starker US-Dollar lässt die dortigen Ergebnisse hierzulande sogar noch besser erscheinen.

Quelle: Guidants Aktien-Analysen
Quelle: Guidants Aktien-Analysen

Gleichzeitig ist auch auf dem europäischen Heimatmarkt nach vielen Jahren des Stillstands wieder so etwas wie Aufbruchstimmung zu vernehmen. Dies hat unter anderem auch etwas damit zu tun, dass die Wettbewerbsbehörden in Europa erkannt haben, dass zu viel Wettbewerb nicht ideal ist und eine Marktkonzentration, etwa wie in den USA, dem Telekom-Sektor doch etwas besser zu Gesicht steht. Anleger, die daher gehebelt auf steigende Kurse der T-Aktie setzen möchten, könnten das Produkt mit der WKN DG2Q4Z ins Auge fassen.

Folgen Sie den Börsenbloggern auch auf Guidants. Unseren Experten-Desktop auf der personalisierbaren Investment- und Analyseplattform finden Sie unter http://go.guidants.com/de#c/die_boersenblogger

Melden Sie sich hier für unseren kostenlosen Wochen-Newsletter an. Immer samstags gehen wir in unserem bekannten und prämierten Blogstil auf unserer Meinung nach wichtige Themen der Woche ein und liefern Ihnen einen Markt-Roundup sowie Ausblick und Produkt-Informationen aus der D-A-CH-Region. Hier kostenlos anmelden – Ihre Mail-Adresse wird von uns nicht weitergegeben.

Bildquelle: Pressebild Deutsche Telekom


3 KOMMENTARE

  1. 10% Rendite über mehrere Jahre hintereinander scheint für viel Selbstvertrauen und Optimismus zu stehen.
    Durchaus hat T-Mobile US großen Einfluss auf die Zukunft. Sollte der Dollar aber an Kraft verlieren, würde aber auch der positive Einfluss der oben genannten Mobilfunktochter sinken. Ob sie dann ihre hochgesteckten Ziele wirklich verwirklichen können?!
    Viele Grüße,
    Axel

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here