DAX: Die Börsen-Party soll weitergehen

0
Bildquelle: Pressefoto Deutsche Börse

Der DAX (WKN 846900) schoss nach Ostern erstmals über die Marke von 12.300 Punkten. Beinahe wären es schon 12.400 Zähler gewesen. Doch immerhin stand ein neues Allzeithoch zu Buche. Wenn es nach den Anlegern geht, dann dürfte das genauso toll weitergehen.

Zu diesem Ergebnis kommt das aktuelle Investmentbarometer der Citigroup (WKN A1H92V). Demnach glauben 53,1 Prozent der Befragten Anleger, dass die Notierungen auf kurze Sicht positiv ausfallen sollten positiven Notierungen. Im Schlussquartal 2014 lag dieser Anteil noch bei 45,4 Prozent. Auf Sicht von zwölf Monaten teilen diese Meinung sogar 60,4 Prozent. Allerdings lag dieser Anteil im Schlussquartal 2014 mit 61,5 Prozent noch etwas höher.

Noch optimistischer als bei Aktien sind die Befragten laut Citi-Angaben bei Ihrer Einschätzung des Brent-Rohöl-Preises. Hier gehen auf Sicht von zwölf Monaten fast 64 Prozent (Q4: 47,6 Prozent) von steigenden Öl-Notierungen aus. Damit erreicht die Zuversicht beim Rohöl auf zwölf Monate nicht nur den höchsten je gemessenen Wert in der Geschichte des Citi-Investmentbarometers, sondern auch die höchste Zuwachsrate gegenüber dem Vorquartal.

Bildquelle: Pressefoto Deutsche Börse


HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here