Die Börsenblogger um 12: DAX hat neue Kursregionen im Blick, K+S und Deutsche Post mischen oben mit

0
Bildquelle: dieboersenblogger.de

Die Fed wird wohl noch in diesem Jahr die Leitzinsen anheben. Zudem hätte der Start in die US-Berichtsaison vonseiten des Aluminiumkonzerns Alcoa besser ausfallen können. Trotzdem zeigen sich die Anleger am deutschen Aktienmarkt am Donnerstag in guter Stimmung. Schließlich gilt es im DAX neue Kursregionen zu erobern…

Die Lage an der Frankfurter Börse:

DAX                         +0,4% 12.083
MDAX                      +1,1% 21.296
TecDAX                   +0,9% 1.640
SDAX                       +0,3% 8.698
Euro Stoxx 50         +0,5% 3.761

Die Topwerte im DAX sind am Mittag Deutsche Börse (WKN 581005), K+S (WKN KSAG88) und Deutsche Post (WKN 555200). Im Fokus des Anlegerinteresses steht heute einmal mehr die anstehende Fusion zwischen Holcim (WKN 869898) aus der Schweiz und Lafarge (WKN 850646) aus Frankreich zum mit Abstand weltgrößten Baustoffkonzern. Nachdem sich beide Unternehmen nun auf einen neuen Chef geeinigt haben, kann der deutsche Zementhersteller HeidelbergCement (WKN 604700) die Konkurrenzsituation besser einschätzen. In Österreich blicken Investoren wiederum auf den anhaltenden Poker um eine mögliche Hochzeit der beiden Immobilienunternehmen Immofinanz (WKN 911064) und CA Immobilien (WKN 876520).

Ein Blick auf Devisen und Rohstoffe:

Der Eurokurs ist zum Donnerstagmittag aufgrund der Aussicht auf eine gelpolitische Straffung der Fed gefallen. Die Gemeinschaftswährung kostete 1,0742 US-Dollar. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs letztmals am gestrigen Mittwochmittag auf 1,0862 US-Dollar festgesetzt – der US-Dollar kostete damit 0,9206 Euro.

Die Ölpreise zeigten sich am Donnerstagmittag im Plus. Zuletzt war WTI mit 51,96 US-Dollar je Barrel 1,5 Prozent teurer, der Preis für die Nordseesorte Brent stieg um 1,7 Prozent auf 58,18 US-Dollar je Barrel. Der Goldpreis notierte leicht in der Verlustzone und lag bei 1.196,55 US-Dollar je Unze (-0,5 Prozent). An der New Yorker Wall Street zeichnet sich heute ein schwacher Handelsauftakt ab, da sich die Futures im Minus befinden:

Dow Jones Future        -0,2% 17.795
NASDAQ100-Future     -0,2% 4.364
S&P500-Future             -0,2% 2.071

Nach dem gestrigen Auftakt in die Berichtssaison mit den Zahlen zum ersten Quartal des Aluminiumkonzerns Alcoa (WKN 850206) geht die Zahlenvorlage am heutigen Donnerstag unverändert weiter. Vor Börsenbeginn werden der Alkohol-Konzern Constellation Brands (WKN 871918) und das Apotheken- und Pharmahandelsunternehmen Walgreens Boot Alliance (WKN A12HJF) einen Blick in ihre Bücher gewähren. Am Markt wird für beide Unternehmen ein kräftiger Gewinnanstieg erwartet.

Einen kompakten Überblick über die wichtigsten Themen der Presse- und Bloglandschaft finden Sie in unserer Presseschau.

Folgen Sie den Börsenbloggern auch auf Guidants. Unseren Experten-Desktop auf der personalisierbaren Investment- und Analyseplattform finden Sie unter http://go.guidants.com/de#c/die_boersenblogger

Melden Sie sich hier für unseren kostenlosen Wochen-Newsletter an. Immer samstags gehen wir in unserem bekannten und prämierten Blogstil auf unserer Meinung nach wichtige Themen der Woche ein und liefern Ihnen einen Markt-Roundup sowie Ausblick und Produkt-Informationen aus der D-A-CH-Region. Hier kostenlos anmelden – Ihre Mail-Adresse wird von uns nicht weitergegeben.

Bildquelle: dieboersenblogger.de


HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here