Before the Bell: DAX mit guter Laune, US-Futures treiben an

0

Die neue Woche kann an den Aktienmärkten mit richtig guter Laune beginnen. Nach einem Kurseinbruch von rund 200 Punkten in den letzten Handelstagen der vorherigen Woche stehen heute die Ampeln auf grün. Wir sind mal gespannt, wie der Nachmittag wird. Von konjunktureller Seite stehen nämlich heute in den USA die Verkaufszahlen bestehender Eigenheime im Mittelpunkt. Die Indikationen sind aber positiv. Die Konsensschätzung von 5,65 Millionen Einheiten erscheint realistisch und damit könnte es wieder zu einer gewissen Marktstabilisierung kommen. Aber nicht nur Aktiens sind heute en Vogue: Der Goldpreis steigt über 1.160 Dollar.

Telekom-Chef Obermann warnt vor Staatsschulden

Im Handelsblatt kann man heute ein lesenwertes Interview mit Rene Obermann, dem Chef der Deutschen Telekom, finden. Neben den Aussagen zur Geschäftspolitik, sind die Aussagen zur gesamtwirtschaftlichen Lage sehr viel interessanter. Auf die Frage nach der wirtschaftlichen Entwicklung und ob man mit mehr Zuversicht ins kommende Jahr gehen kann: „Nur sehr kurzfristig. Mittel- und langfristig erwarte ich Rückschläge. Verbraucher und Unternehmen werden für die hohe Staatsverschuldung noch einen Preis zahlen müssen. Darauf müssen wir uns einstellen. Deshalb legen wir bei der Telekom auch in Zukunft Wert auf solide Finanzen und Rücklagen.“
Zur Telekom hatte Manfred ja neulich schon viel erhellendes geschrieben. Hier nochmal der Hinweis auf den Artikel: Deutsche Telekom: Dividendenrendite von 8%.

DOUGLAS mit neuem Großaktionär

Die Parfümeriekette Douglas ist ja bundesweit bekannt. Spätestens seit dem Werbefeldzug vor einigen Jahren mit „Come in and find out“ (Verstanden wurde oft: Kommen Sie rein und finden Sie wieder raus) wurde die Kette einem großen Einkäuferkreis bekannt. Weniger bekannt ist dagegen, dass zum MDAX-Konzern DOUGLAS auch die Buchhandelskette Thalia, die Schokolateriekette Hussel sowie das Bekleidungshaus Appelrath&Cüpper gehören. Das Unternehmen zählt also zu den Großen der Branche und dies hat sich nun auch bis zum Drogeriemarkt-Unternehmer Erwin Müller rumgesprochen. Denn dieser ist nun groß bei DOUGLAS eingestiegen. Zunächst direkt mit 3 Prozent. Durch weitere Zukäufe, die teilweise bereits über Banken erfolgt sind, soll die Beteiligung auf bis 18 Prozent ausgebaut werden. Die Anleger freuts. Die DOUGLAS-Aktie kann aktuell rund 6 Prozent zulegen.

US-Futures mit deutlichen Zugewinnen

Angesichts der gute Stimmung an den Weltbörsen herrscht auch in den USA bereits gute Laune. Die Futures für den S&P500 gewinnen 1,0 Prozent. Der NASDAQ-Future legt 0,9 Prozent zu. Der DAX wiederum notiert derzeit bei 5.743 Punkten (+ 1,6 Prozent).


HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here