Kurz vor Ostern

0
Bildquelle: dieboersenblogger.de

Senti01042015-230x180Ehe man sich‘s versieht, ist schon wieder ein Quartal an uns vorübergezogen. Grund genug, eine kleine Rückschau zu halten, welche Themen während der ersten drei Monate 2015 aus unserem Blog besonders gefragt waren. Tatsächlich hat sich so etwas wie eine kleine Trendwende ergeben, da, im Gegensatz zum letzten Quartal im Jahr 2014, die Euro-Probleme für viele Akteure ihren Schrecken verloren zu haben scheinen. Zwar gab es einen massiven Abwärtstrend für die Gemeinschaftswährung, aber der war weithin erwartet worden, so dass selbst der Schuldenstreit mit Griechenland von den Marktteilnehmern mit abnehmender Sensitivität wahrgenommen wurden.

Fast könnte man den Eindruck gewinnen, dass angesichts der Wirkungslosigkeit vieler ökonomischer Daten auf die Finanzmärkte von unseren Behavioral Economics Blogs vor allen Dingen diejenigen auf größeres Interesse gestoßen sind, die sich Entscheidungsproblemen aus dem Privatleben beschäftigten. Immerhin schaffte es noch ein Börsen-Blog auf Platz drei unserer internen „Hitliste“, vermutlich weil die Leser am 21. Januar wissen wollten…

Auf www.der-goldberg.de geht es weiter

GoldbergEin Beitrag von Joachim Goldberg.

Er beschäftigt sich seit mehr als 30 Jahren mit dem Zusammenspiel von Menschen und Märkten. Bis heute faszinieren ihn die vielen Facetten, Nuancen, Geschichten, Analysen und Hintergründe, die sich in der weißgezackten Linie auf der großen Börsenkurstafel niederschlagen. Aber erst mit der Entdeckung der psychologischen Einflüsse auf die Finanzmärkte meint der studierte Bankfachwirt und frühere Devisenhändler dem, was die Welt der Finanzen antreibt und bewegt, nahe gekommen zu sein. Seitdem setzt er sich intensiv mit der ”Behavioral Finance” genannten verhaltensorientierten Finanzmarktanalyse auseinander.
Joachim Goldberg schreibt regelmäßig auf seinem Blog www.der-goldberg.de.

Bildquelle: dieboersenblogger.de


HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here