Allianz-Aktie: Was denn nun?

3
Bildquelle: Pressefoto Allianz

Lediglich der Abgang von Bill Gross bei PIMCO und die darauffolgenden Mittelabflüsse bei der Fondstochter der Allianz (WKN 840400) hatten das Bild bei Deutschlands größtem Versicherer etwas eingetrübt. Daneben lief es richtig rund, während auch die Anteilseigner am Geschäftserfolg kräftig beteiligt werden und der Aktienkurs zuletzt auf ein frisches Fünf-Jahres-Hoch kletterte. Doch das soll noch nicht alles gewesen sein.

Die Analysten bei Goldman Sachs der Allianz-Aktie noch eine ganze Menge zu. Daher haben sie das Kursziel für den DAX-Wert von 157,00 auf 175,00 Euro angehoben. Zudem wird der Titel zum „Kauf“ empfohlen. Trotz der starken Performance der europäischen Versicherungswerte seit Jahresbeginn sehen die Goldmänner noch einige Kurstreiber. Dazu gehört insbesondere die hohe Dividendenrendite, die den Analysten ganz besonders bei der Allianz und bei Axa (WKN 855705) gefällt.

Quelle: Guidants Aktien-Analysen
Quelle: Guidants Aktien-Analysen

Allerdings ist nicht jeder so optimistisch. Bei der Deustchen Bank hat man gestern die Allianz-Aktie von „Buy“ auf „Hold“ abgestuft. Zwar wurde das Kursziel leicht von 165,00 auf 170,00 Euro angehoben, allerdings sieht man auf Analystenseite Risiken, wie die niedrigen Anleihezinsen, für die Branche steigen. Wer trotzdem gehebelt auf steigende Kurse der Allianz-Aktie setzen möchte, könnte das Produkt mit der WKN DG2K2W ins Auge fassen.

Folgen Sie den Börsenbloggern auch auf Guidants. Unseren Experten-Desktop auf der personalisierbaren Investment- und Analyseplattform finden Sie unter http://go.guidants.com/de#c/die_boersenblogger

Melden Sie sich hier für unseren kostenlosen Wochen-Newsletter an. Immer samstags gehen wir in unserem bekannten und prämierten Blogstil auf unserer Meinung nach wichtige Themen der Woche ein und liefern Ihnen einen Markt-Roundup sowie Ausblick und Produkt-Informationen aus der D-A-CH-Region. Hier kostenlos anmelden – Ihre Mail-Adresse wird von uns nicht weitergegeben.

Bildquelle: Pressefoto Allianz


3 KOMMENTARE

  1. Ich habe meine Allianz-Aktien mittlerweile verkauft, da die Entwicklung nicht wirklich besser geworden ist. Zudem wurden die Dividenden massiv nach unten geschraubt und das hat sich einfach nicht mehr gelohnt.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here