Die Börsenblogger um 12: DAX zurück über der 12.000er-Marke, Fresenius an der Indexspitze

0
Bildquelle: dieboersenblogger.de

Am Freitag zeigen sich die Anleger hierzulande erleichtert, dass der Super-Gau in Sachen Griechenland-Schulden erneut verhindert werden konnte. Dem DAX verhalf dies zum Erreichen der 12.000er-Punkte-Marke, allerdings bleibt nur die Frage, wie lange die Einigung dieses Mal hält…

Die Lage an der Frankfurter Börse:

DAX                         +1,0% 12.012
MDAX                      +0,5% 20.900
TecDAX                   +0,8% 1.653
SDAX                       +0,6% 8.399
Euro Stoxx 50         +0,4% 3.685

Die Topwerte im DAX sind am Mittag Fresenius (WKN 578560), Lanxess (WKN 547040) und Bayer (WKN BAY001). Nachrichten gibt es unter anderem in Sachen Fusionen. Dabei stand der Mega-Deal, der den mit Abstand weltgrößten Baustoffkonzern hervorbringen sollte, kurz vor dem Aus. Nun haben sich die Konkurrenten des deutschen Zementherstellers HeidelbergCement (WKN 604700) Holcim (WKN 869898) aus der Schweiz und Lafarge (WKN 850646) aus Frankreich doch noch einigen können. Das Hamburger Biotechnologieunternehmen Evotec (WKN 566480) hat wiederum eine umfangreiche Kooperation mit dem französischen Pharmakonzern Sanofi (WKN 920657) in trockene Tücher bringen können.

Ein Blick auf Devisen und Rohstoffe:

Der Eurokurs ist zum Freitagmittag leicht angestiegen. Die Gemeinschaftswährung kostete 1,0691 US-Dollar. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs letztmals am Donnerstagmittag auf 1,0677 US-Dollar festgesetzt – der US-Dollar kostete damit 0,9366 Euro.

Die Ölpreise zeigten sich am Freitagmittag erneut im Minus. Zuletzt war WTI mit 45,20 US-Dollar je Barrel 0,9 Prozent günstiger, der Preis für die Nordseesorte Brent fiel um 0,7 Prozent auf 54,00 US-Dollar je Barrel. Der Goldpreis notierte leicht im Plus und lag bei 1.172,35 US-Dollar je Feinunze (+0,1 Prozent). An der New Yorker Wall Street zeichnet sich heute ein positiver Handelsauftakt ab, da sich die Futures im Plus befinden:

Dow Jones Future        +0,4% 17.948
NASDAQ100-Future     +0,3% 4.434
S&P500-Future             +0,2% 2.086

Zum Wochenschluss gibt es nur wenige Neuigkeiten aus dem Bereich der Quartalszahlen. Nach den starken Zahlen des Sportartikelherstellers Nike (WKN 866993) vom Vorabend rückt heute vor Börsenstart Tiffany & Co (WKN 872811) in den Fokus. Der Schmuckhersteller soll nach Ansicht der Analysten einen leichten Gewinnanstieg vermelden. Auch beim Umsatz wird nur mit einem kleinen Anstieg gerechnet.

Einen kompakten Überblick über die wichtigsten Themen der Presse- und Bloglandschaft finden Sie in unserer Presseschau.

Folgen Sie den Börsenbloggern auch auf Guidants. Unseren Experten-Desktop auf der personalisierbaren Investment- und Analyseplattform finden Sie unter http://go.guidants.com/de#c/die_boersenblogger

Melden Sie sich hier für unseren kostenlosen Wochen-Newsletter an. Immer samstags gehen wir in unserem bekannten und prämierten Blogstil auf unserer Meinung nach wichtige Themen der Woche ein und liefern Ihnen einen Markt-Roundup sowie Ausblick und Produkt-Informationen aus der D-A-CH-Region. Hier kostenlos anmelden – Ihre Mail-Adresse wird von uns nicht weitergegeben.

Bildquelle: dieboersenblogger.de


HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here