Die Börsenblogger um 12: Aufbruchstimmung bei adidas, DAX schielt auf neue Rekorde

0
Bildquelle: dieboersenblogger.de

Nach einem kleinen Zwischentief wollten Zweifler bereits die ganz große Korrektur im DAX ausrufen. Doch nun nähert sich das wichtigste deutsche Börsenbarometer dem Allzeithoch wieder an.

Die Lage an der Frankfurter Börse:

DAX                         +0,3% 11.428
MDAX                      +0,9% 20.132
TecDAX                   +0,8% 1.582
SDAX                       +1,0% 8.116
Euro Stoxx 50         +0,4% 3.597

Die Topwerte im DAX sind am Mittag adidas (WKN A1EWWW), Continental (WKN 543900) und Merck (WKN 659990). Nachrichten gibt es unter anderem vonseiten von Europas größtem Sportartikelhersteller adidas. Nach dem schwierigen Jahr 2014 geloben die Herzogenauracher nun Besserung. Allerdings könnte ihnen Nike (WKN 866993) bei einem Prestigeprojekt dazwischenfunken. Das „Handelsblatt“ berichtet zudem, dass E.ON (WKN ENAG99) im Geschäftsjahr 2014 den größten Verlust der Firmengeschichte angehäuft hätte, während Continental einen deutlichen Gewinnsprung feierte. Beim Stahlhändler Klöckner & Co (WKN KC0100) kehrt man wiederum nach schwierigen Jahren zu Dividendenzahlungen zurück. Auch der Online-Modehändler Zalando (WKN ZAL111) hatte gute Nachrichten parat. Immerhin gibt es den ersten Gewinn. Der österreichische Anlagenbauer Andritz (WKN 632305) wird seine 2014er-Dividende wiederum verdoppeln. Eine Dividendenanhebung gibt es auch bei Europas größtem Handelskonzern Carrefour (WKN 852362).

Ein Blick auf Devisen und Rohstoffe:

Der Eurokurs ist zum Donnerstagmittag erneut gefallen. Die Gemeinschaftswährung kostete 1,1046 US-Dollar. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs letztmals am gestrigen Mittwochmittag auf 1,1124 US-Dollar festgesetzt – der US-Dollar kostete damit 0,8990 Euro.

Die Ölpreise zeigten sich am Donnerstagmittag deutlich erholt. Zuletzt war WTI mit 52,19 US-Dollar je Barrel 0,8 Prozent teurer, der Preis für die Nordseesorte Brent stieg sogar um 2,4 Prozent auf 61,76 US-Dollar je Barrel. Der Goldpreis zeigte sich leicht im Plus und lag bei 1.199,55 US-Dollar je Unze (+0,1 Prozent). An der New Yorker Wall Street zeichnet sich ein leicht positiver Handelsauftakt ab, da sich die Futures im Plus befinden:

Dow Jones Future        +0,1% 18.092
NASDAQ100-Future     +0,1% 4.447
S&P500-Future             +0,1% 2.097

Die Berichtssaison in den USA neigt sich allmählich dem Ende entgegen. Am Donnerstag hat vorbörslich bereits der Großhändler Costco (WKN 888351) Zahlen veröffentlicht. Dank eines Gewinnanstiegs konnten die Markterwartungen geschlagen werden.

Einen kompakten Überblick über die wichtigsten Themen der Presse- und Bloglandschaft finden Sie in unserer Presseschau.

Folgen Sie den Börsenbloggern auch auf Guidants. Unseren Experten-Desktop auf der personalisierbaren Investment- und Analyseplattform finden Sie unter http://go.guidants.com/de#c/die_boersenblogger

Melden Sie sich hier für unseren kostenlosen Wochen-Newsletter an. Immer samstags gehen wir in unserem bekannten und prämierten Blogstil auf unserer Meinung nach wichtige Themen der Woche ein und liefern Ihnen einen Markt-Roundup sowie Ausblick und Produkt-Informationen aus der D-A-CH-Region. Hier kostenlos anmelden – Ihre Mail-Adresse wird von uns nicht weitergegeben.

Bildquelle: dieboersenblogger.de


HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here