DAX, laufend neue Hochs

0
S&P 500 Point & Figure (P&F) Chart, Boxsize: 2% Quelle: stockcharts.com und eigene Markierungen

Auch in dieser Woche markiert der deutsche Aktienindex neue Hochs. Am Montag erreichte er über 11.410 Punkte.

Ist der schnelle Anstieg nachhaltig?

Um zu prüfen, ob der DAX weiter steigen kann, hier eine Analyse des weltweit dominierenden US-Marktes, anhand des Index S&P 500. Auch der US-amerikanische Hauptmarkt befindet sich im Aufwärtstrend, und zwar weit oberhalb der Trendlinie (blaue Linie bei Linie 4).

S&P 500 Point & Figure (P&F) Chart, Boxsize: 2% Quelle: stockcharts.com und eigene Markierungen
S&P 500 Point & Figure (P&F) Chart, Boxsize: 2% Quelle: stockcharts.com und eigene Markierungen

Die lange Folge von Kaufsignalen wurde zuletzt im November bestätigt (Linie 1). Die seit Beginn des Aufwärtstrends (im Jahr 2011) ermittelten Kursziele von 1.700/1.800 wurden längst erreicht. Das neue so genannte Folgeziel lautet 2.800 und bedeutet weitere 35%.

Wo liegen aktuell die Stopps?

Unterhalb von 1.945 ergibt sich das Warnsignal „High Pole“, ab dem risikoarme Anleger bereits verkaufen. Ein allgemeines Verkaufssignal ergibt sich unterhalb von 1.797 (Linie 3).

Das aktuelle Kursziel von 2.800 gilt solange, bis der Aufwärtstrend durch Kurse unterhalb von 1.335 unterboten wird (Linie 4) oder neue Hochs erzielt werden (dann steigt das Kursziel an).

Ein Beitrag von Winfried Kronenberg


HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here