Wer hätte das gedacht? DAX über 11.100

0
DAX Point & Figure (P&F) Chart, Boxsize: 2% / Quelle: stockcharts.com und eigene Markierungen

Der deutsche Aktienindex, DAX, klettert von einem Allzeithoch zum Nächsten. Am gestrigen Montag lautete der Schlussstand 11.130 Punkte.

DAX weiterhin „Kaufen“

Allen Unkenrufen zum Trotz dauert die Rally seit November an. Weder die politische Krise in der Ukraine noch die Währungsschwäche des Euro (nicht zuletzt durch Griechenland) konnten den DAX aufhalten.

DAX Point & Figure (P&F) Chart, Boxsize: 2% / Quelle: stockcharts.com und eigene Markierungen
DAX Point & Figure (P&F) Chart, Boxsize: 2% / Quelle: stockcharts.com und eigene Markierungen

Das jüngste Kaufsignal (1) erzielte der DAX am 19. Januar.

Unser Kursziel seit 2012: 11.800

Das „ambitionierte“ Kursziel von 11.800 aus März 2012 (das moderate Ziel von 7.700 wurde längst erreicht), ist weiterhin gültig. Die 11.800 sind solange
gültig, bis sie entweder erreicht werden oder bis die blaue Aufwärtstrendlinie unterschritten wird (4).

Nach der damaligen Publikation der Kursziele wurden wir oft „kritisch beäugt“. Ein Blick auf die Kursentwicklung beweist jedoch, dass wir bisher richtig lagen.
Einen Stop-Loss ziehen wir bei Unterschreiten von 10.268 (2), P&F-Signal „High Pole“. Unterhalb von 9.118 entstünde ein Short-Signal (3).

Ein Beitrag von Winfried Kronenberg


HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here