Anleger setzen auf Europa-ETFs

0
Bildquelle: dieboersenblogger.de

Von Krisenstimmung keine Spur: Im Januar flossen 4,8 Milliarden Euro neu in europäische Aktien-ETFs. Auch im Februar liegen Aktien ETFs auf Indizes wie DAX, Euro Stoxx 50 und Stoxx 600 ganz oben in den Kauflisten, so eine Pressemitteilung der Deutschen Bank.

„Hier spielen ETFs ihre große Stärke aus, sie bieten einen schnellen, kosteneffizienten Marktzugang und gleichzeitig sind die Investitionen breit gestreut“, sagt Roger Bootz, Leiter öffentlicher Vertrieb passive Anlageprodukte bei Deutsche Asset & Wealth Management.

Was sind die Gründe für den Optimismus? Nach Ansicht des CIO von Deutsche AWM profitieren europäische Aktien aufgrund der Lockerungs-Maßnahmen der EZB von niedrigen Zinsen und einem schwachen Euro. Im kurzfristigen Marktausblick für die nächsten Monate wurde die Einschätzung für die Entwicklung des Aktienmarktes der Eurozone gerade erst auf „positiv“ von bisher „neutral“ angehoben. Die Asset Allokation Ampel springt daher für dieses Segment auf „grün“. Die besagte Ampel kann unter diesem Link angeschaut werden.

Bildquelle: dieboersenblogger.de


HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here