Apple: Es könnte bald so weit sein

1
Bildquelle: Pressefoto Apple

In Bezug auf die Apple-Aktie (WKN 865985) flippen die Marktteilnehmer bereits wegen der jüngsten Rekordzahlen und des fast schon unglaublichen Börsenwerts aus. Und nun machen immer mehr Nachrichten die Runde, die darauf schließen lassen, dass der Apfelkonzern nicht nur Tesla Motors (WKN A1CX3T), sondern irgendwann auch die ganz großen Autokonzerne mit einem eigenen Elektroauto angreifen könnte. Dem Aktienkurs dürfte ein solcher Hype wenig schaden.

Demnach will „Bloomberg“ erfahren haben, dass Apple am liebsten schon 2020 mit der Produktion von Elektroautos beginnen würde. Außerdem ging nun ein Hersteller von Elektroauto-Batterien in den USA vor Gericht, weil Apple systematisch Mitarbeiter abwerben würde. Ein Anzeichen dafür, dass man es beim teuersten Unternehmen der Welt mit dem Einstieg ernst meint. Am Ende könnte sich alles als ein großer Irrtum herausstellen. Denn es ist noch längst nicht gesichert, dass sich Apple tatsächlich als Hersteller auf den Automarkt wagen wird. Selbst ohne eigenes Elektroauto wird das Unternehmen jedoch weiterhin versuchen mit seiner Software am Wachstumsmarkt Vernetzung des Automobils teilzuhaben.

Quelle: Guidants Aktien-Analysen
Quelle: Guidants Aktien-Analysen

Neben der Apple Watch, dem Bezahlsystem Apple Pay, wäre dies ein weiteres Wachstumsfeld. Doch so schnell wird nichts das iPhone als wichtigstes Apple-Produkt verdrängen können. Gerade deshalb ist es so erfreulich, dass der Smartphone-Markt weiter boomt. Die Gesellschaft für Konsumforschung (GfK) fand heraus, dass 2014 weltweit 1,2 Milliarden Smartphones verkauft wurden nach 998 Millionen im Vorjahr. Damit wurde erstmals die Milliardengrenze geknackt. Apple will dagegen so bald wie möglich die Billionengrenze beim Börsenwert knacken. Wenn es so weitergeht wie zuletzt, dürfte dies gar nicht so lange dauern. Wer gehebelt auf steigende Kurse der Apple-Aktie setzen möchte, könnte das Produkt mit der WKN DZY673 ins Auge fassen.

Folgen Sie den Börsenbloggern auch auf Guidants. Unseren Experten-Desktop auf der personalisierbaren Investment- und Analyseplattform finden Sie unter http://go.guidants.com/de#c/die_boersenblogger

Melden Sie sich hier für unseren kostenlosen Wochen-Newsletter an. Immer samstags gehen wir in unserem bekannten und prämierten Blogstil auf unserer Meinung nach wichtige Themen der Woche ein und liefern Ihnen einen Markt-Roundup sowie Ausblick und Produkt-Informationen aus der D-A-CH-Region. Hier kostenlos anmelden – Ihre Mail-Adresse wird von uns nicht weitergegeben.

Bildquelle: Pressefoto Apple


1 KOMMENTAR

  1. Apple hat in den letzten Jahren beeindruckende Zahlen erzielt. Elektroautos – Ich bin überzeugt Apple wird diese Hürde auch bravourös meistern und sich schnell auf diesem Gebiet etablieren.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here