Apple: Nicht nur Tesla muss sich warm anziehen

3
Bildquelle: Pressefoto Apple

Elon Musk hatte zuletzt darüber gesprochen, dass Tesla Motors (WKN A1CX3T) irgendwann so viel wert sein könnte wie Apple (WKN 865985). Kein Wunder also, dass man den Emporkömmling bei Apple gerne in die Schranken weisen würde. Schließlich ist der Apfelkonzern derzeit das mit Abstand wertvollste Unternehmen der Welt und das absolute Nonplusultra im US-Tech-Sektor. Trotzdem muss dies noch nicht heißen, dass das Elektro-iCar tatsächlich das Licht der Welt erblickt.

Es waren das „Wall Street Journal“ und „Bloomberg“, die am Wochenende darüber berichtet hatten, dass Apple unter dem Codenamen „Titan“ an einem eigenen Elektroauto basteln würde. Dabei kann sich Apple die Entwicklung an einem möglichen Tesla-Konkurrenten locker leisten. Während der Cash-Bestand in Kürze die Schallmauer von 200 Mrd. US-Dollar durchbrechen dürfte, investiert Apple im Vergleich zu anderen US-Technologieriesen wie Google (WKN A0B7FY) vergleichsweise sehr wenig in zukünftige Projekte. Stattdessen ist und bleibt das iPhone das mit Abstand wichtigste Produkt. Dessen Wichtigkeit hat im Blockbuster-Quartal zwischen Oktober und Dezember 2014 sogar noch zugenommen, während insbesondere für China noch ein Wachstumsschub anstehen sollte.

Quelle: Guidants Aktien-Analysen
Quelle: Guidants Aktien-Analysen

Selbst ohne iCar und mit einer Apple Watch, die möglicherweise nicht alle vom Hocker reißt, sollte Apple in den kommenden Jahren die Billionengrenze beim Börsenwert angreifen. Zunächst einmal gibt es nackte Zahlen wie das 2016er-KGV von 14, die Behauptungen von Starinvestor und Apple-Anteilseigner Carl-Icahn untermauern, wonach die Aktie trotz der erreichten Höhen günstig bewertet ist. Und dann gibt es noch die vielen anderen für Investoren interessanten Aspekte wie Aktienrückkäufe, Dividenden, das Bezahlsystem Apple Pay oder die immer weiter steigende Beliebtheit des iPhone. Wenn dann auch noch Bonbons wie das iCar, Apple-TV oder eine erfolgreiche Apple Watch hinzukommen, geht die Apple-Aktie erst recht weiter durch die Decke. Wer gehebelt auf steigende Kurse der Apple-Aktie setzen möchte, könnte das Produkt mit der WKN DZY673 ins Auge fassen.

Folgen Sie den Börsenbloggern auch auf Guidants. Unseren Experten-Desktop auf der personalisierbaren Investment- und Analyseplattform finden Sie unter http://go.guidants.com/de#c/die_boersenblogger

Melden Sie sich hier für unseren kostenlosen Wochen-Newsletter an. Immer samstags gehen wir in unserem bekannten und prämierten Blogstil auf unserer Meinung nach wichtige Themen der Woche ein und liefern Ihnen einen Markt-Roundup sowie Ausblick und Produkt-Informationen aus der D-A-CH-Region. Hier kostenlos anmelden – Ihre Mail-Adresse wird von uns nicht weitergegeben.

Bildquelle: Pressefoto Apple


3 KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here