Whole Foods Market: Erneut die Erwartungen geschlagen

0
Bildquelle: Pressefoto Whole Foods Market®

Bei Whole Foods Market (WKN 886391) stimmt die Mischung. Auch im ersten Geschäftsquartal konnte die US-Biosupermarktkette bei seinen Kunden überzeugen. Die Aktie setzt daraufhin ihren seit Herbst 2014 andauernend Erholungskurs fort. Zwar ist der Abstand bis zum Rekordhoch noch deutlich sichtbar, aber ein Einstellen des Allzeithoch dürfte wohl eher eine Frage der Zeit sein.

Kurz zu den Zahlen: Der Umsatz kletterte um 10 Prozent auf 4,7 Mrd. US-Dollar und übertraf damit die Erwartungen gewaltig. Diese hatten nur 3,68 Mrd. US-Dollar betragen. Beim Gewinn verbuchte man einen Anstieg von 158 auf 167 Mio. US-Dollar. Das EPS stieg von 42 auf 46 Cents und übertraf damit die Konsensschätzungen ebenfalls um 4 Cents.

Die guten Zahlen wurden vor allem mit einem starken Wachstum der Verkaufsflächen einerseits und gestiegener Kauflaune andererseits begründet. Für das Gesamtjahr wird am Markt ein 10-prozentiger Umsatzanstieg auf 15,7 Mrd. US-Dollar erwartet, nachdem im Vorjahr bereits ein Rekordumsatz erreicht worden war. Das EPS soll von 1,56 auf 1,72 US-Dollar anwachsen.

Quelle: Guidants Aktien-Analysen
Quelle: Guidants Aktien-Analysen

Charttechnisch ist bei der Aktie nach dem Überwinden des GD200 alles bestens. Die Trends sind intakt. Mit einem 2016er KGV von 30 ist die Aktie zwar alles andere als günstig, aber die Wachstumsphantasie ist derzeit eben größer. Es bleibt spannend zu sehen, ob Whole Foods Market die beeindruckenden Wachstumsraten weiter halten kann. In der Vergangenheit hatte sich ja gezeigt, dass eine kurze Eintrübung herbe Folgen beim Kurs haben kann.

Bildquelle: Pressefoto Whole Foods Market®


TEILEN

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here