Hugo Boss bleibt en Vogue – trotz verfehlter Erwartungen

0
Bildquelle: dieboersenblogger.de

Es gibt genug blöde Sprüche über das Steigen von Aktien und dem anschließenden Fall. Auch bei Hugo Boss (WKN A1PHFF) konnten wir das zuletzt immer wieder lesen. Es ist ja auch so einfach:

Erwartungen verfehlt, und dann wird die Aktie augenscheinlich abgestraft. Ganz einfach. Zumindest für manchen Börsianer. Die genauen Zahlen zur Hugo Boss-Bilanz gibt es hier, setzen wir in diesem Beitrag den Fokus auf die Aktie selbst:

Quelle: Guidants Aktien-Analysen
Quelle: Guidants Aktien-Analysen

Ende Januar hat das Papier bei 115,25 Euro ein neues Alltime-High markiert. Seitdem ist die Aktie nicht wirklich heftig zurückgekommen. Wir sehen es am aktuellen Kurs, die „verfehlten Erwartungen“ haben heute nur bedingt wirklich die Aktie unter Druck gebracht. Also, warum sich über eine Bilanz aufregen?

Die Mode-Jungs aus dem MDax machen einen guten Job. Der langfristige Aufwärtstrend dieser Aktie ist intakt. Selbst die kurzfristigen Indikatoren zeigen keinerlei Schwäche. Fundamental kann man zudem Boss-Chef Claus-Dietrich Lahrs Recht geben. Er sagte heute: „Während die Modebranche in vielen Absatzmärkten stagniert oder gar geschrumpft ist, sind wir deutlich gewachsen.“ Das sollte langfristig mit dem Aktienkurs ebenfalls (wieder) weiter passieren…

Folgen Sie den Börsenbloggern auch auf Guidants. Unseren Experten-Desktop auf der personalisierbaren Investment- und Analyseplattform finden Sie unter http://go.guidants.com/de#c/die_boersenblogger

Melden Sie sich hier für unseren kostenlosen Wochen-Newsletter an. Immer samstags gehen wir in unserem bekannten und prämierten Blogstil auf unserer Meinung nach wichtige Themen der Woche ein und liefern Ihnen einen Markt-Roundup sowie Ausblick und Produkt-Informationen aus der D-A-CH-Region. Hier kostenlos anmelden – Ihre Mail-Adresse wird von uns nicht weitergegeben.

Bildquelle: dieboersenblogger.de


TEILEN

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here