FACC-Aktie: Zu früh gefreut?

0
Bildquelle: Pressefoto FACC

Gerade hatte sich die Aktie des österreichischen Luftfahrtzulieferers FACC (WKN A1147K) von ihren Tiefs erholen können – und nun das: Eine Gewinnwarnung sorgt dafür, dass die FACC-Aktie am Donnerstag um knapp 8 Prozent abstürzt. Dabei müsste es angesichts des Booms in der zivilen Luftfahrt so richtig rund laufen. Der sinkende Ölpreis sorgt jedoch für weniger Eile bei den Airlines bei der Beschaffung neuer spritsparender Maschinen.

FACC selbst ist dabei laut eigenen Leichtbauteilen in so vielen Flugzeugen vertreten wie kein anderes Unternehmen und damit Vorreiter im Kampf für spritsparende Maschinen. Doch nun soll das Ergebnis für das Geschäftsjahr 2014/15 (Ende Februar) deutlich unter dem Vorjahreswert ins Ziel kommen, da laufende Kundenverhandlungen im weiteren Verlauf des laufenden Geschäftsjahres nicht vollständig abgeschlossen werden können. Nach neun Monaten musste man trotz eines Umsatzanstiegs um 4,7 Prozent einen operativen Verlust in Höhe von 9,0 Mio. Euro nach plus 12,3 Mio. Euro im Vorjahr. Das Unternehmen hatte schon im ersten Halbjahr mit hohen Anlaufkosten für neue Projekte und einer höheren Mitarbeiterzahl zu kämpfen. Immerhin wurde im dritten Quartal der Turnaround geschafft.

Quelle: Guidants Aktien-Analysen
Quelle: Guidants Aktien-Analysen

Die Investitionen in das Wachstum waren zuletzt aber auch ein Zeichen dafür, dass sich FACC auf Wachstumskurs befindet und von der starken Auftragslage in der zivilen Luftfahrt bei den Giganten Airbus (WKN 938914) und Boeing (WKN 850471) profitiert. Da diese Unternehmen auch für die kommenden Jahre ausgelastet sind, sollte auch die Zuliefere profitieren können und damit insbesondere der FACC-Aktie mittel- bis langfristig einiges an Kurspotenzial bescheren. Die große Unbekannte bleibt aber der Kerosinpreis. Dieser könnte bei den Airlines für weniger Bestellungen neuer spritsparender Maschinen sorgen und damit das Kurspotenzial kurzfristig begrenzen.

Folgen Sie den Börsenbloggern auch auf Guidants. Unseren Experten-Desktop auf der personalisierbaren Investment- und Analyseplattform finden Sie unter http://go.guidants.com/de#c/die_boersenblogger

Melden Sie sich hier für unseren kostenlosen Wochen-Newsletter an. Immer samstags gehen wir in unserem bekannten und prämierten Blogstil auf unserer Meinung nach wichtige Themen der Woche ein und liefern Ihnen einen Markt-Roundup sowie Ausblick und Produkt-Informationen aus der D-A-CH-Region. Hier kostenlos anmelden – Ihre Mail-Adresse wird von uns nicht weitergegeben.

Bildquelle: Pressefoto FACC


HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here