Lanxess: Geduld ist gefragt

0
Bildquelle: Pressefoto Lanxess

Mit einem Kursverlust von knapp 21 Prozent gehörte Lanxess (WKN 547040) 2014 zu den größten Verlierern im DAX. Auch der Start in das neue Jahr fiel schwach aus, während das wichtigste deutsche Börsenbarometer auf einen neuen Rekordstand klettern konnte. Allerdings sieht es derzeit nicht danach aus, dass der Aktie des Spezialchemiekonzerns ein schnelles Comeback gelingen sollte.

Zu den Problemen zählen weiterhin die sich Konjunkturschwäche und ein anhaltender Preisdruck im Gummigeschäft. Auch deshalb hat man sich nun bei der DZ Bank dazu entschlossen, das Kursziel für die Lanxess-Aktie um 33 Prozent auf 30 Euro zu senken. Das Rating laut nun „Verkaufen“ und nicht mehr „Kaufen“. Zwar wird auf die Umbaumaßnahmen verwiesen, allerdings würden diese laut Analysteneinschätzung viel Zeit brauchen, um ihre Wirkung zu entfalten, während Überkapazitäten bei bestimmten Synthesekautschuksorten und die Konjunkturschwäche erste Erfolge 2015 zunichtemachen würden. Bei der Credit Suisse hatte man heute aus ähnlichen Gründen wenig Gutes über Lanxess zu sagen. Immerhin fällt die Kurszielsenkung von 43 auf 40 nicht ganz so drastisch aus. Zudem konnte man sich noch dazu durchringen, das „Neutral“-Rating beizubehalten.

Quelle: Guidants Aktien-Analysen
Quelle: Guidants Aktien-Analysen

Es bleibt also erst einmal nur zu hoffen, dass sich die Sparerfolge möglichst schnell einstellen und der Gegenwind von Konjunkturseite nicht allzu stark ausfällt. Börsianer gehören jedoch nicht zu den geduldigsten Menschen. Umbaumaßnahmen sollen sich nach Möglichkeit schon im nächsten Quartalsbericht positiv bemerkbar machen. Daher ist es wenig förderlich, wenn Lanxess-Chef Matthias Zachert Ende 2014 in einem „Handelsblatt“-Interview sagt, dass es noch zwei Jahre dauern wird, bis das Unternehmen wieder „voll auf der Spur“ sein wird. Wer trotzdem gehebelt auf steigende Kurse der Lanxess-Aktie setzen möchte, könnte das Produkt mit der WKN DZ6WSD ins Auge fassen. Shorties könnten wiederum auf das Hebelprodukt mit der WKN DG2QHP setzen.

Folgen Sie den Börsenbloggern auch auf Guidants. Unseren Experten-Desktop auf der personalisierbaren Investment- und Analyseplattform finden Sie unter http://go.guidants.com/de#c/die_boersenblogger

Melden Sie sich hier für unseren kostenlosen Wochen-Newsletter an. Immer samstags gehen wir in unserem bekannten und prämierten Blogstil auf unserer Meinung nach wichtige Themen der Woche ein und liefern Ihnen einen Markt-Roundup sowie Ausblick und Produkt-Informationen aus der D-A-CH-Region. Hier kostenlos anmelden – Ihre Mail-Adresse wird von uns nicht weitergegeben.

Bildquelle: Pressefoto Lanxess


HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here