Wirecard-Aktie: Die Rekordjagd geht weiter!

0
Bildquelle: Pressefoto Wirecard

Obwohl der TecDAX am Mittwochvormittag insgesamt im Minus liegt, kann sich die Aktie des Zahlungsabwicklers Wirecard (WKN 747206) wacker schlagen. Grund ist eine noch optimistischere Sicht auf das Geschäftsjahr 2015. Daher sollte die Wirecard-Aktie ihre jüngste Rekordjagd fortsetzen.

Angesichts des anhaltenden Erfolgs des Unternehmens bleibt es dabei, dass Kursrücksetzer zu einem Neueinstieg genutzt werden können. Nun wurde sogar das 2015er-EBITDA-Ziel um 5 Mio. Euro auf 210 bis 230 Mio. Euro angehoben. Dies würde einem Zuwachs um 24 bis 33 Prozent entsprechen. Im Vorjahr wurde das Ergebnis um rund 37 Prozent auf 173,0 Mio. Euro nach oben geschraubt, während der Umsatz um 25 Prozent auf 600,8 Mio. Euro kletterte.

Quelle: Guidants Aktien-Analysen
Quelle: Guidants Aktien-Analysen

Wirecard profitiert nun schon seit geraumer Zeit von dem boomenden Online-Handel. Gleichzeitig hat man Ende 2014 einige Übernahmen getätigt und Kooperationen in trockene Tücher gebracht, die ein größeres Kuchenstück vom wachsenden Geschäft in den Schwellenländern sichern sollen. Dazu gehören unter anderem die verstärkte Kooperation mit dem US-Kreditkartenanbieter Visa (WKN A0NC7B) in Südost-Asien und Lateinamerika sowie die Allianz mit der aufstrebenden Startup-Schmiede Rocket Internet (WKN A12UKK). Wer gehebelt auf steigende Kurse der Wirecard-Aktie setzen möchte, könnte das Produkt mit der WKN DG2Q5L ins Auge fassen.

Folgen Sie den Börsenbloggern auch auf Guidants. Unseren Experten-Desktop auf der personalisierbaren Investment- und Analyseplattform finden Sie unter http://go.guidants.com/de#c/die_boersenblogger

Melden Sie sich hier für unseren kostenlosen Wochen-Newsletter an. Immer samstags gehen wir in unserem bekannten und prämierten Blogstil auf unserer Meinung nach wichtige Themen der Woche ein und liefern Ihnen einen Markt-Roundup sowie Ausblick und Produkt-Informationen aus der D-A-CH-Region. Hier kostenlos anmelden – Ihre Mail-Adresse wird von uns nicht weitergegeben.

Bildquelle: Pressefoto Wirecard


HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here