Intel könnte sich mehr zutrauen

0
Bildquelle: Pressefoto Intel

So langsam kommt die US-Berichtsaison für das Schlussquartal 2014 in Schwung. Nachdem der Aluminiumkonzern Alcoa (WKN 850206) einen starken Auftakt hinlegen konnte, enttäuschten die großen Banken von der Wall Street. Der weltweit größte Computerchip-Hersteller Intel (WKN 855681) schaffte es wiederum dank der Stabilisierung des traditionellen PC-Marktes positiv zu überraschen.

Am Markt hatte man im Schnitt für das vierte Quartal mit einem bereinigten Gewinn je Aktie in Höhe von 0,66 US-Dollar gerechnet. Intel wies jedoch mit 0,74 US-Dollar deutlich mehr aus (Vorjahr: 0,51 US-Dollar). Insgesamt lag der Nettogewinn bei 3,7 Mrd. US-Dollar und damit um 39 Prozent höher als noch im Vorjahr. Zudem wurden die Umsatzerlöse um 6,4 Prozent auf 14,7 Mrd. US-Dollar nach oben geschraubt. Umsatz- und Gewinnbringer waren dabei insbesondere die Geschäfte mit Desktop-Rechnern und Notebooks sowie Servern für Rechenzentren. In Sachen Chip-Verkäufe für Smartphones und Tablets hinkt Intel der Konkurrenz jedoch weiterhin hinterher und verliert Geld.

Quelle: Guidants Aktien-Analysen
Quelle: Guidants Aktien-Analysen

Trotzdem ist es bemerkenswert, dass die Intel-Aktie in den vergangenen zwei Jahren ihren Wert in etwa verdoppeln konnte. Es ist aber fraglich, inwieweit der Aufstieg in diesem Jahr fortgesetzt werden kann, wenn sich Intel für 2015 nur eine Verringerung des Verlustes aus dem Verkauf von Chips für mobile Geräte verspricht und noch keine positiven Ergebnisse. Immerhin sollen die Erlöse in diesem Bereich ansteigen. Daneben kann Intel aber auch mit einer, im Vergleich zu US-Werten, noch moderaten Bewertung der Aktie (2015er-KGV von 15) aufwarten. Wer daher gehebelt auf steigende Kurse der Intel-Aktie setzen möchte, könnte das Produkt mit der WKN HY3TU9 ins Auge fassen.

Folgen Sie den Börsenbloggern auch auf Guidants. Unseren Experten-Desktop auf der personalisierbaren Investment- und Analyseplattform finden Sie unter http://go.guidants.com/de#c/die_boersenblogger

Melden Sie sich hier für unseren kostenlosen Wochen-Newsletter an. Immer samstags gehen wir in unserem bekannten und prämierten Blogstil auf unserer Meinung nach wichtige Themen der Woche ein und liefern Ihnen einen Markt-Roundup sowie Ausblick und Produkt-Informationen aus der D-A-CH-Region. Hier kostenlos anmelden – Ihre Mail-Adresse wird von uns nicht weitergegeben.

Bildquelle: Pressefoto Intel


HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here