Aktien 2015: Novartis – Die Rekordjagd geht weiter

0
Bildquelle: Pressefoto Novartis

Die Aktie des, gemessen am Umsatz, größten Pharmakonzern der Welt Novartis (WKN 904278) konnte 2014 auf ein neues Allzeithoch klettern und zu Jahresanfang sofort an diese Entwicklung anknüpfen. Dafür waren die Schweizer selbst, aber auch die Euphorie in der Pharmabranche verantwortlich.

Die Megafusion zwischen Pfizer und AstraZeneca kam zwar nicht zustande, allerdings gab es eine Menge weiterer Deals in der Branche. Novartis selbst verschob dabei einige Firmenanteile. Das Unternehmen will sich am Ende der Portfolioumbildung auf die Kernbereiche Pharma, Augenheilkunde und Generika konzentrieren, während weitere Einsparungen zu noch besseren Ergebnissen führen sollen.

Quelle: Guidants Aktien-Analysen
Quelle: Guidants Aktien-Analysen

Zudem hat das Unternehmen zuletzt einige Erfolge mit neuen Pharmaprodukten gehabt, so dass ausgelaufene Patente früherer Gewinnbringer immer besser kompensiert werden können. Aus diesem Grund und dank weiterer Einsparungen sowie des durch die Portfolioumbildung generierten Wachstumspotenzials bin ich der Ansicht, dass die Novartis-Aktie ihre Rekordjagd im neuen Jahr fortsetzen sollte.

In der Reihe Aktien 2015 schreiben wir über die Stars und die Looser des vergangenen Jahres und wie wir die Aussichten für 2015 einschätzen.

Folgen Sie den Börsenbloggern auch auf Guidants. Unseren Experten-Desktop auf der personalisierbaren Investment- und Analyseplattform finden Sie unter http://go.guidants.com/de#c/die_boersenblogger

Melden Sie sich hier für unseren kostenlosen Wochen-Newsletter an. Immer samstags gehen wir in unserem bekannten und prämierten Blogstil auf unserer Meinung nach wichtige Themen der Woche ein und liefern Ihnen einen Markt-Roundup sowie Ausblick und Produkt-Informationen aus der D-A-CH-Region. Hier kostenlos anmelden – Ihre Mail-Adresse wird von uns nicht weitergegeben.

Bildquelle: Pressefoto Novartis


HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here