Aktien 2015: E.ON – Im Zeichen der Aufspaltung

0
Bildquelle: Pressebild Christian Schlüter/E.ON

Bei E.ON (WKN ENAG99) stand das Jahr 2014 im Zeichen der angekündigten Aufspaltung. Zwar sind mit dem radikalen Schritt auch enorme Risiken verbunden, allerdings scheinen Investoren zum ersten Mal seit langer Zeit in Bezug auf Deutschlands größten Energieversorger so etwas wie Kursfantasien zu entwickeln.

Die DZ Bank Analysten zum Beispiel sehen in der geplanten Abtrennung des Atom-, Kohle- und Gas-Geschäfts sowie der Konzentration auf Erneuerbare Energien, Energienetze und Kundenlösungen einen gewissen Charme. Dabei ist ein solcher Schritt angesichts der deutschen Energiewende, neuer Technologien und des weltweit gestiegen Umweltbewusstseins nur konsequent, während die unterschiedlichen Risiken der konventionellen Energieerzeugung und des Ökostroms verschiedenen Anlegertypen in zwei getrennten Unternehmen zugänglich gemacht werden.

Quelle: Guidants Aktien-Analysen
Quelle: Guidants Aktien-Analysen

Gleichzeitig muss man meiner Meinung nach jedoch aufpassen, nicht in der Versenkung zu verschwinden. Schließlich hielt sich der Ökostrom-Anteil an den E.ON-Geschäften trotz Milliardeninvestitionen in Grenzen, während die beiden neuen Unternehmen deutlich an Größe einbüßen werden. Es ist jedoch besser, sich offensiv einem Problem zu stellen, als weiter tatenlos zuzusehen, wie das traditionelle Geschäftsmodell wegbricht.

In der Reihe Aktien 2015 schreiben wir über die Stars und die Looser des vergangenen Jahres und wie wir die Aussichten für 2015 einschätzen.

Folgen Sie den Börsenbloggern auch auf Guidants. Unseren Experten-Desktop auf der personalisierbaren Investment- und Analyseplattform finden Sie unter http://go.guidants.com/de#c/die_boersenblogger

Melden Sie sich hier für unseren kostenlosen Wochen-Newsletter an. Immer samstags gehen wir in unserem bekannten und prämierten Blogstil auf unserer Meinung nach wichtige Themen der Woche ein und liefern Ihnen einen Markt-Roundup sowie Ausblick und Produkt-Informationen aus der D-A-CH-Region. Hier kostenlos anmelden – Ihre Mail-Adresse wird von uns nicht weitergegeben.

Bildquelle: Pressebild Christian Schlüter/E.ON


HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here