Aktien 2015: RWE will flexibler werden

0
Bildquelle: Pressefoto RWE

Anders als der große Konkurrent E.ON (WKN ENAG99) wollte man bei der Nummer zwei am deutschen Energiemarkt RWE (WKN 703712) zuletzt nichts von einer Abspaltung des Geschäfts mit der konventionellen Energieerzeugung wissen. Die Essener hatten jedoch mit einer Änderung der Dividendenpolitik für Verärgerung auf Anlegerseite gesorgt.

Statt wie bisher einen festen Prozentsatz am nachhaltigen Nettogewinn auszuschütten, will RWE nun die Dividendenberechnung flexibler angehen und weitere Kennzahlen wie den Verschuldungsgrad oder die Entwicklung operativen Mittelzuflüsse heranziehen. Zwar hatte man auf Unternehmensseite schnell beschwichtigt und sich verbeten, von einer erneuten Senkung der Ausschüttungshöhe zu sprechen. Gleichzeitig sind aktuell Kenngrößen schwer zu finden, die eine Anhebung der Auszahlungen an die Anteilseigner signalisieren würden.

Quelle: Guidants Aktien-Analysen
Quelle: Guidants Aktien-Analysen

Während die Dividende eines der letzten Kaufargumente für Versorgerwerte war, könnte diese bei RWE weiter absinken. Dabei muss man nur an die schrumpfenden Gewinne, die schwache Konjunktur in Europa, die Konkurrenz durch die Erneuerbaren Energien, den stockenden Verkauf der Öl- und Gastochter Dea oder die hohe Verschuldung denken. Alles in allem also keine guten Aussichten für 2015.

In der Reihe Aktien 2015 schreiben wir über die Stars und die Looser des vergangenen Jahres und wie wir die Aussichten für 2015 einschätzen.

Folgen Sie den Börsenbloggern auch auf Guidants. Unseren Experten-Desktop auf der personalisierbaren Investment- und Analyseplattform finden Sie unter http://go.guidants.com/de#c/die_boersenblogger

Melden Sie sich hier für unseren kostenlosen Wochen-Newsletter an. Immer samstags gehen wir in unserem bekannten und prämierten Blogstil auf unserer Meinung nach wichtige Themen der Woche ein und liefern Ihnen einen Markt-Roundup sowie Ausblick und Produkt-Informationen aus der D-A-CH-Region. Hier kostenlos anmelden – Ihre Mail-Adresse wird von uns nicht weitergegeben.

Bildquelle: Pressefoto RWE


HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here