DAX: Au weia…

0
Bildquelle: dieboersenblogger.de

Liebe Leserin, lieber Leser,

in der vergangenen Woche war an den Börsen noch alles in Ordnung. Seit einigen Tagen fallen die Kurse weltweit, vor allem in Russland.

Hauptgrund für den Rückgang ist der fallende Ölpreis. Dies schmälert die Gewinne der Ölbranche deutlich. Seit Mitte des Jahres ist der Ölpreis sowohl in US-Dollar als auch in Euro um über 40 Prozent gefallen.

Was machen die Aktien, hier: DAX

Der untenstehende Point & Figure Chart zeigt den DAX, den wir in den vergangenen Wochen bereits zeigten.

CH_BB_20141217

Neu seitdem sind lediglich die drei roten Kreise. Ein allererstes Warnsignal entstünde nach 5 Kreisen bei 9.118. Daher besteht kein Grund zur Unruhe.

Die aktuelle Empfehlung lautet „Halten“, wegen der erwähnten Gegenbewegung. Das Kaufsignal (1) ist weiterhin gültig. Ein Shortsignal wird erzeugt unterhalb von 8.258 Punkten (2). Das Kursziel von 11.800 ist gültig bis zur unteren Schwelle von 7.782.

Der deutsche Aktienmarkt ist nach wie vor „bullish“. Warten wir die weitere Entwicklung ab.

Ein Beitrag von Winfried Kronenberg

Bildquelle: dieboersenblogger.de


HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here