Metro: Am Ende kam es ganz anders

0
Bildquelle: Pressefoto METRO AG

Beim Handelskonzern Metro (WKN 725750) war es zu Jahresbeginn noch angedacht, einen Teil des erfolgreichen russischen Cash & Carry-Geschäfts bis Ostern an die Börse zu bringen. Doch bekanntermaßen machten den Düsseldorfern die Ukraine-Krise, die Russland-Sanktionen oder der schwache russische Rubel einen Strich durch die Rechnung. Immerhin dürfen sich Anleger wieder über Dividendenzahlungen freuen.

Demnach gibt es für das Geschäftsjahr 2013/14 eine Ausschüttung von 90 Cent je Aktie. Wenigstens konnte Metro in einem schwierigen Marktumfeld die selbstgesteckten Ziele erreichen. Rechnet man die positiven Einmaleffekte aus dem Vorjahr durch Immobilienverkäufe und höhere negative Sondereffekte aus diesem Jahr heraus, konnte man das Vorjahresniveau beim EBIT sogar in etwa halten. Bei dem den Anteilseignern zuzurechnenden Periodenergebnis wurde sogar die Rückkehr in die Gewinnzone verzeichnet.

Quelle: Guidants Aktien-Analysen
Quelle: Guidants Aktien-Analysen

Allerdings strotzt der Ausblick nicht gerade vor Selbstbewusstsein. Zwar erwartet man auf Unternehmensseite, dass das für den Handel wichtige Weihnachtgeschäft „zufriedenstellend“ verlaufen sollte, allerdings dürfte sich das Kurspotenzial für die Metro-Aktie angesichts der Marktunsicherheiten und des nun schon gefühlt ewig lange andauernden Konzernumbaus in Grenzen halten. Wer trotzdem gehebelt auf steigende Kurse der Metro-Aktie setzen möchte, könnte das Produkt mit der WKN HY5VV0 ins Auge fassen.

Folgen Sie den Börsenbloggern auch auf Guidants. Unseren Experten-Desktop auf der personalisierbaren Investment- und Analyseplattform finden Sie unter http://go.guidants.com/de#c/die_boersenblogger

Melden Sie sich hier für unseren kostenlosen Wochen-Newsletter an. Immer samstags gehen wir in unserem bekannten und prämierten Blogstil auf unserer Meinung nach wichtige Themen der Woche ein und liefern Ihnen einen Markt-Roundup sowie Ausblick und Produkt-Informationen aus der D-A-CH-Region. Hier kostenlos anmelden – Ihre Mail-Adresse wird von uns nicht weitergegeben.

Bildquelle: Pressefoto METRO AG


HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here