Vienna Insurance Group: Seit Januar 2014 im Kaufsignal

0
Bildquelle: © Vienna Insurance Group / Robert Newald

Als eines der führenden internationalen Versicherungsunternehmen in Zentral- und Osteuropa könnte die Vienna Insurance Group (WKN A0ET17) aktuell auch für Ihr Depot interessant werden:

Abb: Vienna Insurance, Chart Point & Figure (P&F) – Quelle: Market Maker und eigene Markierungen
Abb: Vienna Insurance, Chart Point & Figure (P&F) – Quelle: Market Maker und eigene Markierungen

Seit über einem Jahr tendiert der Kurs der Vienna Insurance in einer Seitwärtsrange zwischen 33 € und 40 € (Linien 1 und 2). Bereits im Sommer 2013 brach die Aktie kurz nach oben aus auf über 41 € (Punkt 3). Derzeit testet der Kurs erneut den Widerstand bei 40 €, und charttechnisch deutet sich nun ein endgültiger Ausbruch nach oben an.

Seit Januar 2014 im Kaufsignal

Mit dem Überschreiten der drittletzten X-Säule bei knapp 38 € hat der Kurs im Januar dieses Jahres ein Kaufsignal gebildet (Punkt 4). Allerdings prallte der Kurs an der Widerstandslinie bei 40 € ab. Eine Korrektur bis auf 35 € folgte, anschließend drehte der Kurs wieder nach oben und bildete die aktuelle X-Säule aus. Diese hielt wiederum an der 40 €-Marke.

Steigende Tiefs pushen von unten

Aus den letzten drei Säulen hat sich eine Aufwärtstrendlinie gebildet (Linie 5) mit ansteigenden Tiefs. Auf diese Weise wird der Kurs von unten gestützt und wird sehr wahrscheinlich über die Widerstandslinie gedrückt werden.

Abb: zum Vergleich Linienchart von Vienna Insurance  – Quelle: Market Maker und eigene Markierungen
Abb: zum Vergleich Linienchart von Vienna Insurance – Quelle: Market Maker und eigene Markierungen

Das Kaufsignal ist nach wie vor gültig. Bei einem Kursziel von über 47 € würde das einen weiteren Anstieg von ca. 15% bedeuten. Den Stoploss sollten Sie unterhalb der Aufwärtstrendlinie bei 35 € legen.

Wenn Sie von dieser Gelegenheit partizipieren wollen, so können Sie neben einem Direktinvestment auch einen Mini Future Bull der HypoVereinsbank auf Vienna Insurance (WKN HV71Q9) ins Auge fassen.

Ein Beitrag von Winfried Kronenberg

Bildquelle: © Vienna Insurance Group / Robert Newald