Zalando-Aktie: Kurzfristig attraktiv

2
Bildquelle: Pressefoto Zalando

Nachdem die Aktie des Online-Modehändlers Zalando (WKN ZAL111) in den ersten Wochen seit ihrem Börsendebut am 1. Oktober wenig überzeugen konnte, sieht es inzwischen ganz anders aus. Neben der Aussicht auf den ersten Gewinn aus dem laufenden Geschäft sorgt auch ein möglicher MDAX-Aufstieg für weiteres Kurspotenzial.

Vorerst steht erst einmal „nur“ der Aufstieg in den SDAX. Dieser wird zum 22. Dezember wirksam. Allerdings wird Zalando sofort die mit Abstand höchste Bewertung in dem Index vorzuweisen haben. Vielmehr würde das Unternehmen schon heute zur oberen Hälfte in der zweiten deutschen Börsenliga in Sachen Marktkapitalisierung gehören. Dabei setzen Investoren vor allem darauf, dass spätestens in Folge der Übernahme des Immobilienkonzerns Gagfah (WKN A0LBDT) durch den Konkurrenten Deutsche Annington (WKN A1ML7J) und durch die Fusion zwischen TUI (WKN TUAG00) und Tui Travel (WKN A0MWY8) ein Platz frei werden dürfte.

Quelle: Guidants Aktien-Analysen
Quelle: Guidants Aktien-Analysen

Angesichts einer solchen Entwicklung hat die Zalando-Aktie meiner Ansicht nach kurzfristig viel Kurspotenzial. Allerdings bleibt mittel- bis langfristig die Frage, ob Zalando dem Negativbeispiel von Amazon (WKN 906866) folgt und auf Gewinne zugunsten größeren Wachstums verzichtet. Wer gehebelt auf steigende Kurse der Zalando-Aktie setzen möchte, könnte das Produkt mit der WKN HY6AT0 ins Auge fassen.

Folgen Sie den Börsenbloggern auch auf Guidants. Unseren Experten-Desktop auf der personalisierbaren Investment- und Analyseplattform finden Sie unter http://go.guidants.com/de#c/die_boersenblogger

Melden Sie sich hier für unseren kostenlosen Wochen-Newsletter an. Immer samstags gehen wir in unserem bekannten und prämierten Blogstil auf unserer Meinung nach wichtige Themen der Woche ein und liefern Ihnen einen Markt-Roundup sowie Ausblick und Produkt-Informationen aus der D-A-CH-Region. Hier kostenlos anmelden – Ihre Mail-Adresse wird von uns nicht weitergegeben.

Bildquelle: Pressefoto Zalando


2 KOMMENTARE

  1. […] Aktien des Online-Händlers Zalando haben seit dem Börsengang eine wahre Achterbahnfahrt hinter sich. Direkt nach dem Börsengang sprang die Aktie vom Emissionspreis bei 21,50 Euro bis auf 29 Euro, danach ging es stetig bergab bis auf das bisherige Tief bei 17,30 Euro. Ab da erholte sich der Kurs wieder kräftig, angetrieben von der Aussicht auf erstmalig schwarze Zahlen, positiven Analystenkommentaren und sogar der Aussicht auf den Aufstieg in den MDAX. Zwar wurde Zalando vorerst nur in den SDAX aufgenommen, aber für die Börsenblogger ist die Zalando-Aktie kurzfristig attraktiv. […]

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here