Gagfah & Deutsche Annington: Die Größe zählt doch

0
Bildquelle: Pressefoto Deutsche Annington Immobilien SE

Neben der Ankündigung des größten deutschen Energieversorgers E.ON (WKN ENAG99), sich vom Atom-, Kohle- und Gas-Geschäft zu trennen, steht die anstehende Elefantenhochzeit am deutschen Immobilienmarkt zwischen Gagfah (WKN A0LBDT) und Deutsche Annington (WKN A1ML7J) zu Wochenbeginn im Fokus des Anlegerinteresses.

Immerhin soll durch die Übernahme Gagfahs durch die Deutsche Annington der größte deutsche Immobilienkonzern und das zweitgrößte börsennotierte Immobilienunternehmen Europas entstehen. Im Zuge der geplanten Übernahmen wird Gagfah mit knapp 4 Mrd. Euro bewertet, während das entstehende Unternehmen auf einen Bestand von rund 350.000 Wohnungen und eine gemeinsamen Portfoliowert von etwa 21 Mrd. Euro kommt.

Quelle: Guidants Aktien-Analysen
Quelle: Guidants Aktien-Analysen

Wie so häufig geht es bei dem Deal um Einsparpotenziale, die man gemeinsam besser erreichen kann. Allerdings fallen die Marktreaktionen am Montag höchst unterschiedlich aus. Während die Gagfah-Aktie um knapp 13 Prozent in die Höhe schießt, notiert die Aktie der Deutschen Annington mit einem Verlust von 3,5 Prozent am MDAX-Ende. Möglicherweise muss man sich jedoch nicht mehr lange in der zweiten deutschen Börsenliga herumschlagen. Schon heute erzielt die Deutsche Annington mit 7 Mrd. Euro einen höheren Börsenwert als einige DAX-Konzerne.

Quelle: Guidants Aktien-Analysen
Quelle: Guidants Aktien-Analysen

Dabei scheint ein Ende des Booms am deutschen Immobilienmarkt angesichts des niedrigen Zinsniveaus sowie möglicher weitere Übernahmen und Fusionen noch nicht abzusehen zu sein. Kein Wunder also, dass Titel von Immobilientitel in jüngster Zeit zu den Lieblingen am deutschen Aktienmarkt gehörten. Anleger, die gehebelt auf steigende Kurse der Deutsche Annington-Aktie setzen möchten, könnten das Produkt mit der WKN DZY63U ins Auge fassen. Bei der Gagfah-Aktie sollte die Luft nach dem heutigen Kurssprung in die Region von 18 Euro und damit in die Nähe des Übernahmeangebots sollte die Luft zumindest kurzfristig raus sein.

Folgen Sie den Börsenbloggern auch auf Guidants. Unseren Experten-Desktop auf der personalisierbaren Investment- und Analyseplattform finden Sie unter http://go.guidants.com/de#c/die_boersenblogger

Melden Sie sich hier für unseren kostenlosen Wochen-Newsletter an. Immer samstags gehen wir in unserem bekannten und prämierten Blogstil auf unserer Meinung nach wichtige Themen der Woche ein und liefern Ihnen einen Markt-Roundup sowie Ausblick und Produkt-Informationen aus der D-A-CH-Region. Hier kostenlos anmelden – Ihre Mail-Adresse wird von uns nicht weitergegeben.

Bildquelle: Pressefoto Deutsche Annington Immobilien SE


HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here