E.ON profitiert doppelt

1
Bildquelle: Pressebild Kai-Uwe Knoth/E.ON

Und wieder einmal profitiert die E.ON-Aktie (WKN ENAG99) von Meldungen, wonach die Düsseldorfer kurz vor dem Verkauf ihres Spanien-Geschäfts stehen würden. Dabei hat sich der DAX-Titel in den vergangenen Wochen auch deshalb erholen können, nachdem der jüngste Quartalsbericht für Ernüchterung gesorgt hatte.

Am Freitag ist es ein Bericht des „Wall Street Journal Deutschland“, der für gute Stimmung sorgt. Laut Insiderinformationen soll der Aufsichtsrat der Düsseldorfer noch heute eine 2,5 Mio. Euro schwere Transaktion absegnen, bei der das Spanien-Geschäft an ein Konsortium aus der australischen Bank Macquarie und einem kuwaitischen Staatsfonds  gehen soll.

Mit dem Verkauf könnte E.ON gleich zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen. Schließlich erhalten die hoch verschuldeten Düsseldorfer damit frisches Geld, während die Stromnachfrage in Südeuropa zuletzt wegen der Wirtschaftsschwäche schwächelte. Trotzdem gibt es nicht allzu viele Gründe aus fundamentaler Sicht, warum die E.ON-Aktie ausgerechnet jetzt aus ihrer jüngsten Seitwärtsbewegung ausbrechen sollte.

Quelle: Guidants Aktien-Analysen
Quelle: Guidants Aktien-Analysen

Schließlich bleibt das Umfeld für die deutschen Versorger herausfordernd, während bei E.ON und RWE (WKN 703712) auch der Vorstoß in Schwellenländermärkte und in den Bereich Erneuerbare Energien hätte besser laufen können. Wer trotzdem gehebelt auf steigende Kurse der E.ON-Aktie setzen möchte, könnte das Produkt mit der WKN HY4341 ins Auge fassen.

Folgen Sie den Börsenbloggern auch auf Guidants. Unseren Experten-Desktop auf der personalisierbaren Investment- und Analyseplattform finden Sie unter http://go.guidants.com/de#c/die_boersenblogger

Melden Sie sich hier für unseren kostenlosen Wochen-Newsletter an. Immer samstags gehen wir in unserem bekannten und prämierten Blogstil auf unserer Meinung nach wichtige Themen der Woche ein und liefern Ihnen einen Markt-Roundup sowie Ausblick und Produkt-Informationen aus der D-A-CH-Region. Hier kostenlos anmelden – Ihre Mail-Adresse wird von uns nicht weitergegeben.

Bildquelle: Pressebild Kai-Uwe Knoth/E.ON


1 KOMMENTAR

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here